Der wandernde Druckpunkt bei schnellen Bremsbetätigungen hat uns zu Denken gegeben
Mehr Fotos im Album "Shimano XTR M9000 Scheibenbremsen":
Von der absoluten Bremskraft gesehen liegt die XTR Race im Mittelfeld und damit für eine leichte Cross Country Bremse voll ausreichend
Auf steilen und langen Alpenabfahrten kann die Bremse mit großen Scheiben insgesamt überzeugen
Ob man mit den Freeza-Scheiben wirklich eine Nummer kleiner fahren kann sei dahingestellt
Das Ergebnis aus dem Scheibenvergleich: Mit den größeren Scheiben hält die XTR Race wesentlich besser durch und zeigt sich bei der großen 203 mm Scheibe sehr standfest
Der wandernde Druckpunkt bei schnellen Bremsbetätigungen hat uns zu Denken gegeben
Positiv: Die Bremse ist auch bei feuchten Bedingungen denkbar leise und nervt nicht mit Quietschen oder Rubbeln
Die fehlende Servo-Wave-Mechanik im Bremshebel fällt negativ auf, wenn man das Gefühl der anderen Shimano Bremsen gewohnt ist
Stoppies mit 160 mm Scheibe? Kein Problem, auch bei einem Finger
In technischem Geläuf mit harten Bremspunkten wandert der Druckpunkt bei mehrfacher Betätigung kurzfristig nach vorne
Wer der XTR Race zu mehr Standfestigkeit verhelfen will, der kann auch die Ice-Tec Beläge mit Kühlrippen aus der XTR Trail montieren

Der wandernde Druckpunkt bei schnellen Bremsbetätigungen hat uns zu Denken gegeben im Album Shimano XTR M9000 Scheibenbremsen

auch penibles Entlüften konnte hier keine Abhilfe schaffen, so dass von einem konstruktiven Problem auszugehen ist

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Tobias
08.01.2017, 13:33
13.11.2016, 13:21
443
1
2016 - Tests
Shimano XTR M9000 Scheibenbremsen
Canon EOS 7D
1/160 s ƒ/1.8 50 mm ISO 100

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden