Spacer, um Volumen und Hub anzupassen
Mehr Fotos im Album "RockShox Metric":
Das Volumen des Schafts verdrängt das Öl
SuperDeluxe mit regulärer Aufnahme inklusive Kugellagerung am oberen Ende
Der Spacer wird ganz simpel eingeklippt
Ausgehöhlt bietet das Dämpferende Platz für weiteres Volumen
Spacer, um Volumen und Hub anzupassen
Reibung unerwünscht
Foto Jens Staudt SRAM Metric-4965
Einstellvarianten
Schnittmodell des Monarch
Schnittmodell des SuperDeluxe in der Trunnion Ausführung

Spacer, um Volumen und Hub anzupassen im Album RockShox Metric

Avatar
0
#1 madpat (14.08.2017, 23:01)
Über die Spacer zum Anpassen des Hubs findet man leider nirgendwo was. Ist ein 210x50 dann bis auf die Spacer identisch mit einem 210x55 und kann problemlos umgebaut werden?
Avatar
0
#2 MSTRCHRS TEAM (21.08.2017, 09:52)
Schau mal hier @madpat
https://fotos.mtb-news.de/p/1988449

Bei unbelastetem Dämpfer sollten bei beiden Dämpfern die Kolbenstangen gleich weit "ausgefahren" sein. Lässt du beim Dämpfer mit dem kürzeren Hub die Luft aus und komprimierst ihn, sollte er sich nicht bis zum Ende der Kolbenstange drücken lassen. Der Spacer müsste das verhindern (siehe verlinktes Bild)
Schätzungsweise muss man für den Umbau den Dämpfer komplett zerlegen.

Am besten fragst du aber mal bei SRAM direkt an, ob das so stimmt.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Grinsekater
06.04.2016, 10:57
?
911
0
2016 MTB-News.de
RockShox Metric

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden