Aus dem richtigen Blickwinkel betrachtet könnte man fast vergessen, wie sehr sich der Wintersport in diese grandiose Landschaft hineingefressen hat
Mehr Fotos im Album "RockShox Lyrik 2016 - Test":
Braaapppp: Die Trockenheit verwandelt den Trail ins Tal nach Venosc in eine einzige Staubwolke
Im Bike-Park macht sich die hohe Steifigkeit der Gabel bemerkbar
Wenn es ruppiger wird, gibt die Lyrik bereitwillig ihren Federweg frei ohne durchzurauschen
Obwohl wir vornehmlich Lift gefahren sind haben wir doch einige steile Rampen mit der Lyrik erklimmen können
Aus dem richtigen Blickwinkel betrachtet könnte man fast vergessen, wie sehr sich der Wintersport in diese grandiose Landschaft hineingefressen hat
Im Bike-Park von Les Deux Alpes haben unzählige Kompressionen aber noch viel mehr Bremswellen auf die Lyrik gewartet
Das ist sie, die 2016er RockShox Lyrik. Wir haben ihr im ersten Test in Les Deux Alpes die Sporen gegeben
Lyrik (links) und Yari (rechts) werden jeweils mit bis zu 180 mm Federweg verfügbar sein
Neben der neuen Lyrik hat RockShox auch die günstigere Yari vorgestellt
Mein Test-Bike: Ein Giant Reign 27.5 mit 160 mm am Maestro Link Hinterbau

Aus dem richtigen Blickwinkel betrachtet könnte man fast vergessen, wie sehr sich der Wintersport in diese grandiose Landschaft hineingefressen hat im Album RockShox Lyrik 2016 - Test

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Tobias
13.07.2015, 22:03
10.07.2015, 12:45
444
1
2015 - Test und Technik der neusten Produkte
RockShox Lyrik 2016 - Test
Canon EOS 5D Mark III
1/2000 s ƒ/9 15 mm ISO 1000

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden