Mein Plastikrad
Mehr Fotos im Album "XC-, Marathon-Bikes":
image
Kubis Kokain
Storck Rebel Nine
Cube LTD Custom
Mein Plastikrad
Storck Rebelion 1.0 Aufbau
rocky1
rocky2
Rocky Mountain  Element
DSC01803

Mein Plastikrad im Album XC-, Marathon-Bikes

Rahmen: Storck Organic Light M ( 1981 g )
Dämpfer: DT Swiss XR Carbon 165mm ( 145 g )
Gabel: DT Swiss XRC 100 Race Twin-Shot ( 1149 g )
Laufradsatz: Xentis Kappa ( 1674 g )
Reifen: Schwalbe Furious Fred mit Eclipse Schläuchen ( 734 g )
Bremssystem: Formula R1 + Hope Mono Mini 160 ( 577 g )
Kurbel: THM Carbones Clavicula DP + Lagerschalen ( 412 g )
Kettenblatt: Carbon Ti X-Ring Double Evo ( 56 g )
Bashguard: Carbonice ( 14 g )
Kette: Kmc X10 SL ( 245 g )
Kassette: Sram XG 1099 ( 183 g )
Shifter: Sram XX 10-Fach ( 108 g )
Schaltwerk: Sram XX 10-Fach ( 184 g )
Schaltzug: Fasi Niro Glide Turbo ( 48 g )
Lenker: Schmolke TLO ( 71 g )
Griffe: Extralite Hypergrips ( 11 g )
Vorbau: Ax Lightness Zeus ( 64 g )
Sattel: Tune Komm-Vor ( 97 g )
Sattelstütze: Schmolke SL ( 96 g )
Schnellspanner: Tune DC 16/17 ( 37 g )
Pedale: KCNC Knifes Titan ( 149 g )
Flaschenhalter: Ax Lightness Nazdorowje ( 16 g )

Gewicht laut Teileliste: 8061 gramm
Avatar
0
#1 Oliver W. (10.09.2014, 21:52)
Wahnsinn! Tolles Bike!
Avatar
0
#2 dynamics (11.09.2014, 14:54)
Siehst echt cool aus... hast bei Deiner Auflistung & Gewichtsaddition den Steuersatz unterschlagen oder ist der bei Storck beim Rahmen schon dabei?

Die Laufräder machen optisch echt was her, langen beim Gewicht aber heftig zu, da wären locker 400 g drin!
Avatar
0
#3 Le-crew (11.09.2014, 17:09)
Und wie haltbar ist das Konstrukt???
Avatar
0
#4 Schoasdromme (11.09.2014, 17:50)
Spitzen bike.
Gefällt mir sehr gut.
Die Laufräder passen schon rein optisch perfekt dazu.

Endpreis wäre interessant!
Avatar
0
#5 dynamics (11.09.2014, 20:31)
@Le-crew
Die Reifen sind sicherlich nicht die pannensichersten, der Rest der Teile macht einen ganz vernünftigen Eindruck.
Ist aber einfach ein geiles Bike
Avatar
0
#6 Organik (11.09.2014, 22:31)
Hallo zusammen,

Steuersatz ist bereits im Rahmen intergriert. Die neuen kappa 2 cc wiegen 1330 g, haben aber keine dt Swiss Naben . Tue mich schwer sich von denen zu trennen. ^^
Avatar
0
#7 Luke-VTT (11.09.2014, 22:32)
Wunderschön!
Avatar
0
#8 dynamics (12.09.2014, 07:18)
Jetzt kapier ich es erst, nur hinten Schaltwerk verbaut & vorne kein Umwerfer, darum das relativ geringe Gewicht. Mit der Übersetzung käme ich bei den Strecken die ich fahre, sicherlich nicht klar. Spart aber immerhin ca. 300 g (Schalthebel, Kettenblätter, Umwerfer + Schaltzug). Wäre sinniger breiteres Übersetzungsverhältnis zu verbauen und dafür bei den rotierenden Massen, hier bei den Laufrädern das Gewicht wieder reinzuholen.
Avatar
0
#9 Organik (12.09.2014, 11:14)
Ja, umwerfer ist für mich absolut nutzlos , ich schalte nie damit. So dachte ich, wozu dann was am Rad montiert haben was man nicht nutzt? Macht keinen Sinn. Für Bergauffahrten reicht mir das Schaltwerk völlig aus. Ich fahre dazu auch mit 32z Kassetten. Ich muss auch eine 32z Kassette fahren. Eine 36z reicht mir nicht aus ^^
Avatar
0
#10 dynamics (12.09.2014, 11:56)
Du musst ja ganz schön Watt in den Waden haben!
Deine Argumentation, dass Du unbedingt eine Kassette mit 32 Zähnen brauchst und eine mit 36 Zähne Dir nicht ausreicht verstehe ich nicht - anders rum würde es Sinn machen, wenn Du nur 1 Kettenblatt fährst!?
Avatar
0
#11 Organik (12.09.2014, 13:21)
Ja ich hatte mit 36 z einfach das Gefühl es geht auf geraden strecken langsamer nicht so schnell wie ich es gewohnt bin. Und Naja wir haben hier viele Steigungen , auch so schöne mit 7 oder 8 grad. Bin ne Zeitlang 36z gefahren und hatte immer das Gefühl ich müsste mehr treten, also schaltete ich zunehmend immer Richtung kleinste rRitzel. Seit ich 32 z habe , hab ich das Gefühl das Übersetzungsspektrum und die Kettenkinie vor allem besser ausnutzen zu können, auch wenn ich aktuell auch nur die letzten kleinsten 5 ritzel benötige, auch irgendwo Gewichtsverschwendung oder? ^^
Avatar
0
#12 dynamics (12.09.2014, 14:13)
Ok, ich gebe mich geschlagen.
Wie sieht es eigentlich aus mit den verbauten Pedalen, KCNC Knifes Titan.
Kannst Du die empfehlen?
Avatar
0
#13 Organik (12.09.2014, 21:22)
Absolut , die Pedale sind genial, sehr leicht und durch die Pins braucht man mit Schuhen die feste Sohle und Profil haben, keine Platten oder Clicks. Ich vermute genau wie mit der 32 z Kassette haben auch die Pedale mit meinem Einsatzzweck zu tun. Ich fahre mit dem Organic ausschließlich CC und Race , Flachland ab und zu mehr Gelände etc. Habe dementsprechend das Rad auch mit den Teilen verbaut.

Für andere Einsatzzwecke sind die Teile u.a die knifes , Ausnahme die Laufräder , aus meiner Sicht nicht empfehlenswert.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Organik
10.09.2014, 00:45
06.09.2014, 16:04
2511
7
XC-, Marathon-Bikes
Nikon D700
1/400 s ƒ/8 85 mm ISO 500

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden