Formula R1 Racing 2014-3
Mehr Fotos im Album "Formula Bremse & Gabel":
Die Ergonomie der Hebel überzeugt. So ist die Bremse auch auf langen Abfahrten angenehm zu bedienen.
Vollgas auf der Downhill-Strecke: Für eine so leichte Bremse schlägt sich die R1 Racing mehr als beachtlich und macht Spaß. Mehr als die Bremskraft an sich überzeugt die gute Dosierbarkeit.
Mit großen Bremsscheiben gibt es keinen Grund, warum man die R1 Racing nicht im Enduro-Einsatz fahren sollte. Mit kleineren Scheiben sehen wir die Bremse insbesondere an leichten Cross Country- und Trail-Bikes.
Extrem leicht, zuverlässig und bildschön: Die Formula R1 Racing ist eine besondere Bremse. In der Praxis hat sich uns viel Spaß gemacht und nicht im Stich gelassen.
Formula R1 Racing 2014-3
Formula R1 Racing 2014-13
Frisch von der Eurobike haben wir uns eine Formula 35 mit 160mm Federweg geschnappt, um ihr in der Praxis auf den Zahn zu fühlen.
Unter 1.800g mit ungekürztem Schaft bringt die Formula ThirtyFive auf die Waage - bei 160mm Federweg und mit einer kleinen Stahlfeder für bessere Performance.
Einen großen Anteil daran hat das leichte Magnesium-Casting mit geschraubter Leitungsführung für die Scheibenbremse
Der Federweg der 35 ist intern über Spacer zwischen 100 und 160mm verstellbar.

Formula R1 Racing 2014-3 im Album Formula Bremse & Gabel

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Tobias
05.06.2014, 11:46
30.09.2013, 13:13
180
0
Tests Herbst 2013
Formula Bremse & Gabel
Canon EOS 7D
1/125 s ƒ/5.6 85 mm ISO 320

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden