Glory DH
Mehr Fotos im Album "Downhill-/Freeride-Bikes":
Commencal V2 DH + Canyon Torque FR
Commencal V2 DH
DSCN2656
Scott Voltage Fr mit Boxxer + Scale
Glory DH
Voltage FR
DSCI0001
DSCI0002
DSCF4337
Am zum Spot

Glory DH im Album Downhill-/Freeride-Bikes

Partlist:

Rahmen: Giant Glory
Gabel: Boxxer Team 2009
Dämpfer: Fox DHX 5.0
Bremsen: Shimano Deore + Saint Scheiben
Laufräder: Hope pro 2 nabe+ Mavic Felge
Tatoo Nabe+ Noname felge
Reifen: Maxxis Minion + Schwalbe Big Betty
Lenker: Race Face Atlas 2012 785
Vorbau: Funn DM
Kurbel: Husselfelt
Pedale: Sixpack Icon
Schaltwerk: Sram X9 2011
Trigger: Sram X9 2012
Kettenführung: Sixpack Yakuza
Sattel: Scape
Stütze: Race Face Evolve DH


Für den Winter kommen noch Muddy Marry's und ab nächste Saison dann eine MZ 888 Rc3 Ti.
Avatar
0
#1 shape (25.10.2012, 18:38)
ist und bleibdn cooles Bike --- und mit dem Update noch besser :daumen:
Avatar
0
#2 rumroller (25.10.2012, 18:49)
Wird auch erstmal ne Weile bei mir bleiben :love: Kurbel hab ich mir gedacht wenn mal wieder bisschen Geld das ist die Descendant die sieht ganz schick aus ;)
Avatar
0
#3 shape (25.10.2012, 21:00)
Das Rad hat die 83er Lagerbreite? - ich wuerde lieber ne Saint verbauen ... Ich habs geschafft die Descendantachse zu verbiegen .... Ohne derbe Action... In Tabarz vor dem Zielsprung is sone Kante die die grad nach vorne schiesst...die Landung ist recht flach...glaub da hats die verbogen..
Avatar
0
#4 rumroller (25.10.2012, 21:52)
Jap 83er Breite. Ok das habe ich so auch noch nicht gehört.. Naja wird ja eh noch dauern. Danke für den Tipp :daumen:
Avatar
0
#5 Stefan 1 (25.10.2012, 22:35)
Kommt, denke ich, auch immer auf das Fahrergewicht an. 10-15kg machen einen rießen Unterschied. Wenn ich bedenke nach welch kurzer Zeit ich manchmal Teile wechseln muss, ist das schon ein beachtliches Thema. Das Bike gefällt mir :)
Avatar
0
#6 shape (25.10.2012, 22:40)
mhh ... da gibts doch sicher ne mathematische Formel für -- oder? :D
Avatar
0
#7 Stefan 1 (25.10.2012, 22:41)
Ich frag mal meinen Mitbewohner. Der sollte mir nen speziellen Algorithmus aufstellen können :D
Avatar
0
#8 shape (25.10.2012, 22:56)
sag ihm bitte, er soll den Untergrundnachgiebigkeitsquoeffizientenvariabilitätsfaktor des flukturierenden Untergrundes im richtigen Verhältnis einmodelieren :D:D
Avatar
0
#9 fahrradheini (25.10.2012, 23:04)
den aktuellen luftdruck hast du ausser acht gelassen ;)
Avatar
0
#10 Stefan 1 (25.10.2012, 23:05)
Ok, ich sag ihm bescheid. Nicht zu vergessen sind die Legierungen und Zusammensetzungen sämtlicher Materialien :D
Avatar
0
#11 rumroller (26.10.2012, 14:56)
Da hab ich jetzt garnicht dran gedacht.. Ich denke mit 70kg Fahrergewicht vergibt sich die Achse nicht so schnell oder?
Avatar
0
#12 Stefan 1 (26.10.2012, 15:53)
Nein, das glaube ich auch nicht. Ein Bekannter fährt die gleiche Kurbel schon seit über einem Jahr und wiegt ca. 75kg. Bei ihm hält sie ohne Probleme ;)
Avatar
0
#13 shape (26.10.2012, 17:06)
ich lüfte jetzt das Geheimnis --- war in nem Demo mit diesen Plastelageradaptern und ich vermute, dass diese Adapter vorher nachgegeben haben und das verbiegen begünstigt haben --- aber genau gesagt: keene Ahnung :D

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

rumroller
25.10.2012, 18:14
25.10.2012, 16:58
934
0
Downhill-/Freeride-Bikes
Olympus E-410
1/20 s ƒ/3.5 14 mm ISO 400

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden