Fotos von Falco die zuletzt kommentiert wurden

Der Trick ist die Luft nicht entweichen zu lassen


Habe bisher alle meine Reifenschäden vor dem totalen Luftverlust festgestellt und behoben.
Nur bei den Mitfahrern klappt das meist nicht so richtig, da muss vor meiner Maxalami Spende oft erstmal wieder mit zugehaltenem Loch aufgepumpt werden, damit man vernünftig mit Gewalt in den Reifen einstechen kann.
Nur die wenigsten reagieren beim Tubelessfahren ohne Dichtflüssigkeitsreserve mit dem Zuhalten der Schadstelle. Bei den Kandidaten mit genug Flüssigkeit im Reifen ist es einfacher, da die das Loch nicht zuhalten müssen und die Wurst nur zu Prävention da reinkommt, wo es eben noch herausgelaufen ist.

Reifen Totalschaden mit Schlaucheinsatz passiert mir etwa so häufig wie Rahmenbruch und Schaltwerksabriss. Sobald ich anfange Ersatzrahmen und Schaltwerke mitzunehmen werde auch in das Gewicht einer großen Pumpe investieren
Lt. der Seite von Bike24 hat diese Micro Rocket ein Pumpvolumeen von 20cm³ und soll etwa 55g wiegen.
Die Pocket Rocket soll danach 31cm³ haben und ca 115g wiegen.
k.A., was jetzt im Pannenfall besser ist, wenn es dazu noch regnet und saukalt ist....
Herzlichen Glückwunsch! Dieses Bild wurde am 18.10.2020 als Foto des Tages ausgewählt!
Herzlichen Glückwunsch! Dieses Bild wurde am 17.10.2020 als Foto des Tages ausgewählt!
/klugscheißmodus an

Es heißt "Göflaner Schartl" oder "Schartl Kamm"

/Klugscheißmodus aus
Hey, das kenn ich doch. Fehlt nur der Regenbogen.
Wars die gleiche Tour wie bei uns?
Sehr schön eingefangen, Falco!
Schon viele Reifen damit aufgepumpt. Falls die Kolbendichtung versagt habe ich den passenden O-Ring (Kolbendichtung) aus dem Rebuild Kit dabei. Und auch den Dichtgummi der das Ventil mit der Pumpe verbindet, darf nicht fehlen, da hier kein Klemmmechanismus verbaut ist und die Dichtigkeit vom Zustand des dicken Dichtrings abhängt

+2g für die Sicherheit, dass die einzige Pumpe, die ich dabei habe, beim Versagen repariert werden kann

Hat mehr Hub als erwartet. Hatte mal die Hübe gezählt und Topeak Pocket Rocket mit dieser Micro Rocket verglichen. Ich weiß die genauen Zahlen nicht mehr, aber ich habe mir gemerkt das die Micro Rocket ein besseres Volumen/Gewichts Verhältnis als die Pocket Rocket hat. Überrascht war ich das selbst das Volumen/Größe Verhältnis besser war. Das haben die geschafft, weil die Pumpe fast schon so dünnwandig wie eine Blechdose ist. Die ist normalerweise mit einem Carbonrohr, bzw die Aluvariante mit einem Alurohr verkleidet damit man das sehr Dünne Gehäuse nicht versehentlich eindrückt. Die Verkleidung kann man Werkzeuglos abbauen und bisher ist mir noch keiner auf die Pumpe drauf getreten
Ob diese Carbon MiniPumpe was taugt?
Eine seltene Sichtung des Fotographen mal vor der Linse.
Ohweh, jetzt mindestens 5 Wochen Göflaner Schartl
Alles gut, jahrelang verfeinerte Abstiegstechnik, selbst mit Klickies
Hab es dann noch zweimal probiert bis die Stelle endlich geklärt war. Musste einfach sein!
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, wohl aber vom Rad. Gut, daß Peter nichts weiter passiert zu sein scheint!
Klar sind sie das. Das ist fast so wie wenn man sich auf ein mit grünen Kissen dekoriertes Sofa fallen lässt. Warum sonst wird hier in der Ecke so viel geboldert? Oder warum ist ihm bei dem Stunt nichts passiert? Da kann man nur so schlussfolgern
nur weil die felsen bemoost sind, sind sie noch lange nicht kuschlig weich

is hoffentlich nix wildes bei der flugstudie geschehen
www.actofive.com/de

und so schlecht schaut Simon jetzt auch nicht aus
Was ist den das für eine Schönheit? (das Rad )
sehr schick! Welcher Wald bei Liberec ist das denn? Bin immer wieder überrascht, was ihr da noch so rauskramt...
Herzlichen Glückwunsch! Dieses Bild wurde am 17.08.2020 als Foto des Tages ausgewählt!