Guttenberg....
Mehr Fotos im Album "Fun":
21954446cXO
18323893hUT
18323825tvQ
21958753mtz
Guttenberg....
explosionszeichnung
Cover2
Kuscheltier 2011
McLean-V8-Monowheel
tastatur1

Guttenberg.... im Album Fun

Avatar
0
#1 norcobitch94 (19.02.2011, 14:38)
hahahahaha
Avatar
0
#2 foenfrisur (19.02.2011, 14:42)
stimmt...ist eher traurig.
hätte es unter Defekte einsortieren sollen.
Avatar
0
#3 numb87 (19.02.2011, 18:20)
schlecht....
Avatar
0
#4 HC-NitrousRider (19.02.2011, 18:24)
was ist daran bitte lustig
Avatar
0
#5 Felix_mag_NS (19.02.2011, 18:53)
wie ihn alle fertig machen... die kritiker und protestanten sollten sich lieber mal gedanken um ihr leben machen alsob es halt so eine tragödie wäre... echt lächerlich was sich die presse leistet...
Avatar
0
#6 funbiker9 (19.02.2011, 18:59)
Sich einen Doktortitel zu ergaunern ist sicherlich kein Kavaliersdelikt. Wenn raus kommt, dass die Anschuldigungen stimmen, gehört der gute Herr von Guttenberg aus seinem Amt enthoben.
Avatar
0
#7 Felix_mag_NS (19.02.2011, 19:10)
hand aufs herz
so gut wie jeder der einen doktortitel schreibt spickt von anderen arbeiten ab....
und selbst wenn... das ändert nichts daran dass er ein ziemlich guter verteidigungsminister ist
Avatar
0
#8 numb87 (19.02.2011, 19:12)
ach, die suchen sich nur wieder was, worüber se berichten können... erst bundeswehr, dann das... tut mir leid, aber ich finds arm! klar, die vorwürfe sind nicht von der hand zu weisen, aber man kanns auch übertreiben! braucht er für seine arbeit und beliebtheit einen doktortitel?! ich glaube nein! also leben und leben lassen... die leute sollen sich mal an ihre eigene nase greifen.. die machen grad so, als seien sie perfekt... echt arm...
Avatar
0
#9 soundbastler (19.02.2011, 19:19)
wählt ihr alle csu oder was? also ich finde Ihn "sehr vertrauenswürdig"... außerdem ist es doch voll peinlich. er repräsentiert unter anderem auch deutschland im ausland. für solche politiker muss man sich doch schämen...

aber auch durch abspicken wird man wohl ein "guter" politiker...
Avatar
0
#10 foenfrisur (19.02.2011, 19:24)
naja...ein wenig abspicken und (nach bisherigem stand) 63% einer solchen arbeit schlicht zu kopieren, ist schon ein unterschied.
das ganze dann noch nicht einmal als "ich habs kopiert, hier ist die dazugehörige quelle" zu kennzeichnen, ist schon mehr als frech und beileibe kein kavaliersdelikt mehr.
der titel sollte definitiv aberkannt werden. ob er deswegen zurücktreten muss/soll ist mir egal. aber ein geschmäckle hat das ganze schon.
vertrauenswürdiger macht ihn das alles auf keinen fall.
für mich ist und bleibt der typ ist ein aalglatter, aufgeblasener snob und sein statement einfach lächerlich.

Avatar
0
#11 Prexl (19.02.2011, 19:33)
wir haben ja keine anderen probleme im land!
Avatar
0
#12 soundbastler (19.02.2011, 19:39)
Avatar
0
#13 Dieck-le (19.02.2011, 19:45)
Armes Deutschland. Wenn man sich über sonst nichts aufregen kann dann nimmt man irgendwen anders. Hat nicht jeder schonmal irgendein Referat oder sonstiges aus Wikipedia genommen und einfach vorgelesen? Warum sollten andere es anders machen?
Avatar
0
#14 FeliXtreme (19.02.2011, 19:47)
Wer kontrolliert denn 5Jahre nach der Veröffentlichung noch eine von vielen Leuten korrigierte Doktorarbeit, das ist nicht die feine Art. Wie kann einer dann mit summa cum laude promovieren? Bin mal gespannt was bei der Untersuchung rauskommt, vorher sollte ihn niemand beschuldigen.

Gelöschter Kommentar

Avatar
0
#16 soundbastler (19.02.2011, 19:50)
@dieck-le: der unterschied ist: wenn du damals in der schule abgespickt hast, dann war es eine frage bezüglich des vertrauens zwischen dir als schüler und deinem lehrer. bei IHM ist es aber eine vertrauensfrage zwischen volk (wir) und politik (ihm)!
Avatar
0
#17 ride-FX (19.02.2011, 19:53)
genau, entlasst ihn aus seinem amt, um deutschland noch die letzte chance kompetenter leute in der regierung zu haben zu nehmen....
Avatar
0
#18 soundbastler (19.02.2011, 19:54)
@ride-fx: ja genau. ist das etwa kompetenz???
Avatar
0
#19 ride-FX (19.02.2011, 20:03)
gut er ist wohl kein unbeschriebenes blatt. aber besser als der rest. schau dir mal videos zur schäuble an. alles verlogenes pack.
Avatar
0
#20 Felix_mag_NS (19.02.2011, 20:08)
mal ehrlich... zu guttenberg ist doch der einzige richtige und gute politiker in deutschland
die emrkel udn der rst des packs bringen doch garnichts auf die reihe...
Avatar
0
#21 soundbastler (19.02.2011, 20:08)
nein, eben nicht besser als der rest! nicht mal besser in betrügen
Avatar
0
#22 ride-FX (19.02.2011, 20:08)
Avatar
0
#23 foenfrisur (19.02.2011, 20:26)
leute, ihr solltet euch besser infomieren bevor ihr hier etwas von superduper politiker schreibt.
der typ ist ein aufschneider und wichtigtuer, wurde von seiner partei als heilsbringer etabliert und wir (das volk) sollen schön auf dieses mediale saubermann image hereinfallen.
wenn ich mir vorstelle das so jemand irgendwann mal kanzlerkandidat sein wird, ist mir nicht wohl zumute.
dieses "affäre" um seine arbeit ist doch jetzt nur das tüpfelchen auf dem i.
frage mich daher ernsthaft wieso so viele leute noch der meinung sind der wäre kompetent, wenn er genau jetzt beweist, dass er es nicht ist.
Avatar
0
#24 soundbastler (19.02.2011, 20:38)
@foenfrisur: wie recht du hast
Avatar
0
#25 LordLinchpin (19.02.2011, 20:49)
gähn. wie gesagt, jeder hat dreck am stecken. wie war das bei j. fischer? früher steineschmeißer, heute wichtiger politiker. und das mitm titel: ja mein gott, selbst WENN er ihn sich nich wirklich verdient hat ändert das nichts an seiner arbeit.

meckern auf höchstem niveau...
Avatar
0
#26 metalfreak (19.02.2011, 20:51)
mal ehrlich, in der weltpolitik geht auch nicht alles mit rechten dingen zu. klar er hat betrogen, aber was solls. wer hat denn sowas noch nicht getan? ich denke, dass fast jeder politiker dreck am stecken hat! und wer glaubt schon, dass die politiker nur wohl für ihr volk wollen? ist doch jedes mal das gleiche. erst rausputzen um sich als kandidat stellen zu lassen, dann dreckiger verlogener wahlkampf und wenn die leute mal an der macht sind machen sie eh nicht alles was versprochen (ist auch nicht immer möglich und auch nicht einfach). am ende kommt dann einer und kramt die leichen ausm keller. wikileaks ist mMn auch so ne sache. vorallem assanges anklage....
Avatar
0
#27 Fun Freerider (19.02.2011, 20:59)
Karl-Theodor zu Googleberg mal im ernst er sollte von seinem Doktortitel zurücktreten. Denke kaum,dass er dann aus dem Amt geworfen wird. Apropo Schule wer gespickt hat und erwischt wurde,der wurde gleich bestraft wieso sollte es hierbei eine ausnahme geben ?
Avatar
0
#28 soundbastler (19.02.2011, 21:04)
welche arbeit lord?

ach so, die in der er sich als so kompetent erweist.

kompetenz würde für mich bedeuten, eine doktorarbeit OHNE zu spicken zu schreiben!
ich denke einfach nur dass es sehr viel über ihn aussagt... und dann verteidigungsminister??? no way!
Avatar
0
#29 wubu (19.02.2011, 21:05)
Ich finde es sehr interessant, daß diese eher unwichtigen Verfehlungen so hochgespielt werden, aber so wesentliche Dinge, wie sein absolut katastrophaler Deal mit EADS, bei dem der Staat bzw. wir Steuerzahler extrem das Nachsehen haben, nahezu totgeschwiegen werden. Hey, der Typ hat über 1 Milliarde Euro Steuergelder verplempert!!! Jeder BWL Student im 1. Semester hätte besser verhandelt! Wenn der Kanzler wird heißt es "Gute Nacht Deutschland"!

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,732887,00.html

Und diese weit verbreitete Einstellung, nur mit den Schultern zu zucken und sagen "Na und?" finde ich gelinde gesagt zum Kotzen! Man führt keine Veränderungen herbei, wenn man sich jeden Schwachsinn unserer Politiker kritiklos gefallen läßt.

Im Übrigen ist das Bild oben total witzig.
Avatar
0
#30 soundbastler (19.02.2011, 21:09)
@wubu:
Avatar
0
#31 Fun Freerider (19.02.2011, 21:12)
WORD auf den punkt gebracht
Avatar
0
#32 foenfrisur (19.02.2011, 21:48)
@Lord:

Joschka hat es wenigstens nicht verschwiegen und dazu gestanden.
Zudem ist es etwas vollkommen anderes, für seine Überzeugung zu kämpfen anstatt sich für seinen Ruhm unlauterer Dinge zu bedienen.
Joschka Fischer hat für Dinge gekämpft die heute vollkommen in unserer Gesellschaft etabliert sind und das zu recht. Betrug ist aber keine Errungenschaft die wir brauchen....
Avatar
0
#33 LordLinchpin (19.02.2011, 21:53)
er is und bleibt n dreckiger linker. punkt.

sowas wie mit der steuerverschwendung wäre angebracht zu diskutieren, aber nich ob er doktor is oder nich. und seine arbeit kann er sicherlich auch ohne den titel machen. er kriegt ziemliche arschlochaufgaben, die ganzen bw skandale sind sicherlich nich so einfach zu klären, er hat ganz sicher mehr und besseres zutun als sich vor irgendwem rechtfertigen zu müssen der ihm nach 5 jahren ans bein pissen will. ok, wenn er es gemacht hat wäre es besser wenn er es zugibt, aber von uns weiß es keiner zu 100%, daher immer vorsichtig mit irgendwelchen aussagen und forderungen die noch nicht belegt und sicher sind
Avatar
0
#34 foenfrisur (19.02.2011, 21:55)
hat er doch zugegeben....

aber wie, ist einfach lächerlich

http://www.youtube.com/watch?v=sMYd915orP8


jemand aus einem anderen forum meinte:

"Also die 400 Mp3 habe ich nicht bewußt heruntergeladen und die Urheberschaft bewußt nicht kenntlich gemacht da die unkenntliche Urheberschaft selbst für mich unkenntlich war.
Wenn sich nun jemand wegen den 400 Mp3 verletzt fühlt, so tut mir dies aufrichtig leid.
Das dies mir passiert ist, darüber bin ich selbst am unglücklichsten. "


.......

Avatar
0
#35 Cam-man (19.02.2011, 22:14)
kompetenter politiker?
leute lernt mal deutsch, das einzige was der rausbringt ist absolut redundanter schwachsinn. also auf den duden suchen um redundant nachzuschlagen…
der hat bisher nichts anderes gemacht als die schuld irgendwelchen anderen zugeschoben, da kommt dieser fall ganz richtig weil er das nun einfach nicht mehr kann.
und ein politiker der einen persönlichen bild-journalisten an seiner seite hat und so entschlüsse erst über die bild im kanzleramt bekannt werden, das ist eine schweinerei.
da ist mal absolut der sinn von demokratie verfehlt.
diese ganze angebliche kompetenz ist durch ein geschicktes spiel mit den medien erreicht worden, genauso wie seine frau die sich im assi-tv für kindesmisshandlung einsetzt… reiner populismus. aber alles toll yehey… denkt mal nach was euch aufgetischt wird…und vor allem wieso.

und wenn ein normalbürger eine doktorarbeit fälscht verlieren die dissertanten ALLES, job, ansehen, geld … die können höchstens noch bei aldi arbeiten danach. aber jemand aus der elite der darf das?
und zufällig ist da bei dem kein fehler untergekommen…wer eine komplette einleitung 1:1 übernimmt… der wird schon seine vorbilder gehabt haben. wie zb kohl, dessen dissertation mysteriöserweise in den archiven verschwunden ist.
Avatar
0
#36 soundbastler (20.02.2011, 09:21)
@cam-man:
Avatar
0
#37 316i (20.02.2011, 09:55)
Depp Deutschland ist zum Lachen
Avatar
0
#38 Christoph1984 (20.02.2011, 13:54)
Was ich bis heute nie nachvollziehen konnte ist wieso dieser Mann von einigen als Popstar der deutschen Politik gefeiert wird. Was hat er denn so herausragendes geleistet, dass ihn zu einem so guten Minister macht? Sind es sine 200 Vornahme oder seine Abstammung welche den Menschen suggerieren-der Mann muss einfach gut sein?

Hat der Dr. Titel Einfluss auf seine Tätigkeit als Politiker oder seine Kompetenz als Minister und sollte er wegen dieser Affäre zurücktreten? – NEIN

Aber genauso wenig sollte ihn seine Herkunft oder sein Amt davor bewahren die gleichen Konsequenzen wie jeder Normalsterbliche hierfür hinnehmen zu müssen.
Bereits ein einziger nicht korrekt zitierten Abschnitt führt in einer wissenschaftlichen Arbeit stellt einen Betrugsversuch dar. Hierbei handelt es sich schließlich um einen Akademischen Grad der häufig zu einer höheren Position und höherem Gehalt befähigt und da ist es gelinde gesagt eine Frechheit dies als Kavaliersdelikt abzutun.

Überspielen es die Medium? – NATÜRLICH

Er sollte die Sache einfach zugeben, zu seinem Fehler stehen, den Titel abgeben und gut ist. Glaubwürdigen macht in dies allerdings nicht.
Avatar
0
#39 LordLinchpin (20.02.2011, 15:07)
ach bei den politikern werden die sachen doch immer runtergespielt und totgeschwiegen. was is denn aus dieser ollen geworden (name entfallen) die sich ihren dienstwagen hat einfliegen lassen welcher ihr dann geklaut wurde? nichts, keine wirkliche strafe gekriegt, nichts. so isses halt mit der immunität bei uns
Avatar
0
#40 Cam-man (20.02.2011, 16:33)
das war ulla schmidt und die ist mit ihrem dienstwagen ganz offiziell auf eigene kosten in urlaub gefahren wie das alle politiker machen dürfen, aber hauptsache man glaubt was in der bild steht…
armes deutschland.
Avatar
0
#41 neto (20.02.2011, 17:07)
@cam-man
Avatar
0
#42 LordLinchpin (20.02.2011, 19:10)
du glaubst doch nich ernsthaft dass ich mich tiefergehend mit dingen beschäftige auf die ich eh keinen einfluss habe? und aus der bild habe ich es nich, davon halte ich rein garnichts
Avatar
0
#43 NoPussyWay (21.02.2011, 16:52)
Naja, ich sag es mal so, besser bei 15% die Fußnoten weg lassen als nen "Ehren"Doktor geschenkt bekommen wie viele der anderen Politiker!

Aber eins steht fest, die Opposition hat Angst vor einem Gutenberg, ansonsten würden die nicht so eine Hetzkampagne starten. Alleine das macht ihn schon sympathisch!
Glaube nicht das diese Sache allein durch irgendwelche Medienvertreter ins Rollen gekommen ist. Da gab es gezielte Aufträge nach Dreck zu suchen.

Jeder hat irgendwo Dreck am stecken, nur die meisten sind einfach nicht wichtig genug um danach zu suchen!
Avatar
0
#45 Hardtailopfer (21.02.2011, 19:10)
cam-man
Avatar
0
#46 Christoph1984 (21.02.2011, 20:59)
Sorry Jungs-aber mit der Einstellung die einige hier vertreten wäre es kein Wunder, wenn es in Deutschland bald wie in Russland zuginge. Getreu dem Motto-die anderen sind ja auch nicht besser, also was solls. Was macht ihn denn bitte schön zu einem SO herausragenden Minister/ Politiker/ Staatsmann?
Was er sich mit dem Dr. Arbeit geleistet hat st, wenn sich die Vorwürfe als wahr herausstellen, eine bodenlose Frechheit. Ebenso das Statement, "Bei xxx Fußnoten kann das schonmal passieren".

Natürlich ist an der Verschwörungstheorie auch was dran. Es ist ja schließlich keine Seltenheit, dass hunderte Fußnoten gelöscht werden dem Beschuldigten einen Betrugsversuch anzudichten.

Wer in der Öffentlichkeit steht muss damit rechnen, dass sein Tun und Schaffen genau unter die Lupe genommen werden. Da hätte er wohl nicht am Ghost Writer sparen sollen
Avatar
0
#47 Lord Shadow (21.02.2011, 22:15)
Kommt ein Techniker ins Außenministerium: "Guten Tag, Sie haben angerufen, ich soll den Kopierer reparieren." "Oh das ist schlecht, der ist gerade nach Afghanistan abgeflogen."
Avatar
0
#48 extrafresh78 (22.02.2011, 09:45)
Im Nachhinein jemanden nen Titel zu nehmen ist totaler Schrott.
Da ist doch im Vorfeld schon einiges schiefgelaufen
Avatar
0
#49 Le-crew (22.02.2011, 09:55)
jeder beschei55t so gut er kann
Avatar
0
#50 san_andreas (22.02.2011, 14:44)
Was ist an Guttenberg denn besonders kompetent ?
Der ist doch nicht besser als das restliche Politikergeschwerl. Er kann sich nur besser ausdrücken und klingt nicht so peinlich wie der Rest. Und die tolle Bundeswehrreform, die angeblich er erfunden hat, wurde schon längst angestrebt.
Und die Sache mit seinem Doktortitel ist umso peinlicher, als sich der gute Theodor sonst gerne als Anstands- und Ehrlichkeitsapostel geriert.
MMn gibt es für einen Akademiker nichts peinlicheres als beim Kopieren erwischt zu werden. Er hat nicht nur paar Sätze nicht zitiert oder vergessen zu zitieren, er hat ganze Seite renommierter Forscher abgeschrieben.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

foenfrisur
19.02.2011, 14:37
?
2516
1
Fun

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden