Die Wangenpolster lassen sich im Notfall auch von außen entfernen
Mehr Fotos im Album "Fox Rampage Pro Carbon MIPS":
fox-rampge-pro-carbon-mips-8565
Auch das Visier ist neu – oder besser gesagt: dessen Befestigung
fox-rampge-pro-carbon-mips-8562
fox-rampge-pro-carbon-mips-8559
Die Wangenpolster lassen sich im Notfall auch von außen entfernen
Gelockert und verschlossen wird der Fox Rampage Pro Carbon MIPS mit einem bewährten Doppel-D-Verschluss
fox-rampge-pro-carbon-mips-8551
fox-rampge-pro-carbon-mips-8550
Der gelbe Sticker verrät es: Zwischen den Polstern und der EPS-Schale sitzt nun das MIPS-System, das Rotationskräfte bei einem Sturz effektiv reduzieren soll
fox-rampge-pro-carbon-mips-8544

Die Wangenpolster lassen sich im Notfall auch von außen entfernen im Album Fox Rampage Pro Carbon MIPS

hierzu muss man die Polster an den roten Schlaufen schräg nach unten ziehen. Anschließend lässt sich der Helm von den Erstversorgern leichter vom Kopf entfernen, sodass das Risiko weiterer Verletzungen reduziert wird.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Moritz
12.11.2021, 11:42
24.09.2021, 11:39
569
0
2021 - Tests
Fox Rampage Pro Carbon MIPS
Nikon D750
1/2500 s ƒ/3.2 60 mm ISO 140

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden