Bild zurück
Bild vor
0
Wieso in die Ferne, wenn es zu Hause auch ganz schön ist? Was nach Kanada aussieht, ist in Wirklichkeit im deutschen Mittelgebirge
Mehr Fotos im Album "So wird das Fahrradjahr 2021":
Wieso in die Ferne, wenn es zu Hause auch ganz schön ist? Was nach Kanada aussieht, ist in Wirklichkeit im deutschen Mittelgebirge
Eine ähnliche Debatte könnte sich auch im elektrischen Bereich entwickeln: Light-E-MTBs fahren sich deutlich agiler als Reichweiten-Monster mit dicken Akkus
Agil im Handling, hart im Nehmen
Nach 10 kommt 11, nach 11 kommt 12 und nach 12 kommt 13
Gravelbikes liegen voll im Trend. Das wird sich 2021 auch nicht ändern
Zum Komfort trägt maßgeblich die passende Bereifung bei
Wenn ich mit einem XC-Fully einen ruppigen Trail mit hoher Geschwindigkeit bergab auf Zeit fahre, was ist das dann?
Tape am Streckenrand und eine Uhr, die gnadenlos die Sekunden zählt, aber keine Zuschauer
Klar: Auch in der Zukunft wird es richtige Rennen auf richtigen Strecken mit richtigen Menschen geben
Loris Vergier ist einer der Mountainbiker, der kurz vor einem Wechsel zu einem neuen Team steht. Für den französischen Überflieger waren die Vertragsverhandlungen trotz Corona-Pandemie wahrscheinlich vergleichsweise unkompliziert.

Wieso in die Ferne, wenn es zu Hause auch ganz schön ist? Was nach Kanada aussieht, ist in Wirklichkeit im deutschen Mittelgebirge im Album So wird das Fahrradjahr 2021

durch die eingeschränkten Reisemöglichkeiten entdeckt man womöglich die Trails vor seiner Haustür neu. Das kann sich definitiv lohnen!

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Moritz
23.12.2020, 17:22
15.10.2020, 13:47
443
0
2020 - MTB-News.de
So wird das Fahrradjahr 2021
Nikon D750
1/1600 s ƒ/3.2 16 mm ISO 4000

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden