Braunschweiger Winterchallange 2020
Mehr Fotos von diesem Benutzer:
Baumplattform Lechlumer Holz
sportive Runde im Nebel
ging mal wieder gut durch den Matsch im Lechlumer Holz
die Challange gemeinsam abgerockt
Braunschweiger Winterchallange 2020
sportiv nach Lutterspring
der alte Mann und der Berg
alles schön trocken gewesen
Braunschweiger Sommerchallange 2019
Jungs gut drauf

Braunschweiger Winterchallange 2020

Braunschweiger Winterchallange 2020

Die Strecke ist 24 Kilometer lang mit ca. 100 Höhenmeter und ein Trailanteil von ca. 50 %. Der Rundkurs hatte schnelle Passagen und sehr winklige Trails. Zur Zeit gibt es nur zwei Baumhindenisse, die als Tragepassage sind, sonst kann man die Baumleichen umfahren oder überspringen. Bei trockener Strecke im Spätsommer konnte ich die Tour in 1:11 bewältigen. Ich bin gespannt was ihr für Zeiten unsere Raketen bei schweren Boden oder bei trockener Strecke fahren; sicherlich knacken manche die Stunde.

Streckenbeschreibung:

Startpunkt ist am Waldweg neben dem "Waldhaus Ölper". Nach etwa 800 Meter Waldwege biegen wir recht ab in einen Trail den wir als Schleife fahren und uns dabei am Kreuzungspunkt rechts halten. Bei Kilometer 2,2 kommen wir auf den "Am Horstbleek" und der Trail führt parallel zur Stzrasse. Da aber am 7.12. Baumfällarbeiten auf diesem Trailsstück begonnen wurden, muss man erstmal auf dem Horstbleek fahren und 50 m vor der Bundesallee in den Trail wieder einfahren. Bei Kilometer 3,4 kreuzen wir die Strecke und fahren gerade aus. Danach kommt erstmal ein schmaler Pfad, der dann links in eine schöne Bergabstrecke mündet.
Jetzt kommt eine Schotterpassage, die uns schnell zum Raffteichbad führt. Von dort geht es über viele Trails durch den Timmelaher Busch. Bei Kilometer 20 verlassen wir kurz den Wald und es geht über eine schnelle Schotterpassage in Richtung Weststadt.
Bei Kilometer 12 sind wir wieder im Timmelaher Busch. Von dort geht es z.T. über winklige Strecken zurück zum Raffteichbad. Über den Radweg fahren wir kurz parallel zum Madamenweg, um dann links abbiegen und den höchsten Punkt der Strecke erklimmen und über Treppen wieder abwärts fahren. Nun geht es über 2,2 Kilometer auf Schotter wieder Richtung Lehndorf. Bei der Überquerung der Hannoversche Strasse auf den Verkehr achten. Danach geht es nochmal durch das Ölper Holz zurück zum Startpunkt.

Viel Spaß bei der Braunschweiger Winterchallange 2020 und ich würde mich freuen, wenn ihr eure Eindrücke und Zeiten im IBC Forum posten könntet.

Sportlichen Gruss vom Oberhutzel

Nachtrag seit dem 23.12.19. Bei Kilometer 12,9 zu Beginn des Timmelaher Busch sind Havesterarbeiten im Gange, aber der Trail ist noch befahrbar. Ihr müsst jetzt bei dem gestapelten Holz absteigen und zwischen den Holzstämmen kommt ihr wieder auf den Trail. Den Weg kurz folgen und nicht in die erste Havesterspur einbiegen sondern erst die nächste links in den Trail nehmen. ( siehe Bilder).
Auch bei Kilometer 2,3 sind jetzt Waldarbeiten, der Trail ist jetzt zum Teil wieder frei ihr müsst dann kurz wieder auf die Strasse "Am Horstbleek" ausweichen; ggf. nächsten Monat wieder voll fahrbar.
Nachtrag vom 5.4.2020. Der Trail parallel zur Strasse "Am Horstbleek" ist wieder komplett zu befahren. Bei Kilomter 1,9 ist zur Zeit eine Wasserdurchfahrt. Fahrt durch und nutzt nicht links davon die Holzbohlen, denn da ist heute Manfred gestürzt.

Link zur Strecke bei Komoot

https://www.komoot.de/tour/106543007
Avatar
0
#1 Oberhutzel (27.12.2019, 13:20)
Meine Bestzeit habe ich am 23.12.19 gefahren. Sehr weicher Boden, aber trocken.
Fully 130mm, solo, 1:18:55, Bj. 60
Ich hoffe die Streckenführung gefällt und ich würde mich wieder freuen über eure Eindrücke der Strecke.
Guten Rutsch ins neue Jahr.
Avatar
1
#2 Tonyvercetty (31.12.2019, 12:50)
30.12.19 - 1:41
Bj 85, 120/140 Fully, überwiegend trocken und sehr weich.
Avatar
1
#3 Helmi3b (02.01.2020, 17:14)
1:30.
Bj.81
130er Fully.
Schönes Wetter bei Sonne und mäßigem Süd-Westwind, 2-4Grad, der Untergrund zum Grossteil gefroren bis feucht, teilweise matschig.
Ich hab mich 3 mal leicht verfahren, sonst alles gut gefunden.
Die Trails am Feldrand um die Bäume herum haben am Meisten Spaß gemacht.
Sonst durchweg eine schöne abwechselungsreiche Stecke.
Avatar
0
#4 Oberhutzel (02.01.2020, 20:54)
Bei Streckenkenntnis werden die Zeiten noch purzeln und wenn die Raketen starten wird man sehen was geht.
Avatar
0
#5 Oberhutzel (05.01.2020, 17:56)
Heute gemeinsam die Winterchallange abgefahren. Am Ziel waren es dann 1:32. Dank an die Jungs; Ole, Rochus,Markus und Marko und Stefanie hat super gegengehalten.
Avatar
2
#6 Lenzi (08.03.2020, 16:29)
Heute allein mal die Challenge abgefahren. Geniale trails, trotz Bäumen und Schlamm. nach dem 5.Verfahren ließ die Motivation etwas nach, deswegen nur 1:45 (Fully), Bj 68.
ich werde das noch mal wiederholen.
Avatar
0
#7 Oberhutzel (08.03.2020, 17:45)
Danke. Ich hoffe die letzten Stürme haben nicht soviel Fallholz gebracht. Ich werde wohl nochmal die Strecke abfahren müssen. 1:45 bei dem Untergrund und mangelnder Streckenkenntnis finde ich aber eine gute Zeit.
Avatar
1
#8 Kalle Blomquist (01.04.2020, 19:52)
Besten Dank fürs Teilen. Ich habe ein paar neue trails kennengelernt aber mich auch ein paar mal verfahren... aber sonst lief es ganz gut 😊 1:09
Avatar
0
#9 Oberhutzel (03.04.2020, 20:50)
Kalle super Zeit und dann noch mit Verfahrer, da geht ja dann wohl noch mehr. Da hast Du ja jetzt den Federhandschuh geworfen und unsere Raketen können angreifen. Bist Du mit dem MTB gefahren oder Gravel und Alter, damit unsere Senioren und Master nicht gefrustet sind. Sonntag nochmal meine Zeit angreifen, denn die Trails sind wie Beton; heute schon im Norden eine meiner XC Strecken abgefahren.
Avatar
0
#10 Kalle Blomquist (03.04.2020, 23:42)
Ich muss mir die Strecke nochmal in Ruhe anschauen – auf meinem navi herrschte das komplette Chaos 33 mit xc fully
Avatar
0
#11 Oberhutzel (05.04.2020, 12:04)
Ich bin die Strecke heute nochmal abgespurtet; Trails wie Beton und leider trotz Streckenkenntnis; das Navi war deutlich langsamer als ich, blieb die Zeit bei 1:14:55 stehen und konnte damit nur meine Dezemberzeit knacken und die aus dem September bleibt bestehen; doch ich glaube, durch das Umfahren der vielen neuen Baumhindernissen ist mein Limit erreicht. Durch Zufall wurde ich zwei Jungs verfolgt und am Ziel waren es Adolfo und Markus mit einem EBike. Ich bin Gespannt auf unsere Raketen.
Avatar
1
#12 Helmi3b (07.04.2020, 16:11)
So, am 6.4.20 in 1:16.
Avatar
1
#13 Fixedmarv (08.04.2020, 12:18)
Hallo, schöne Strecke!
ohne Streckenkenntnisse und mit häufigen Verfahren - 1:00h glatt.
Avatar
0
#14 Oberhutzel (08.04.2020, 16:14)
Danke. Wahrsinns Zeit; wie man auf dem z.T. winkligen Trails ein 24er Schnitt hinlegen kann. Hut ab und kann nur mit Stefan´s Worten sagen; halt ggf. auch bei mir im nächsten Leben. Alter und Radart wäre als Info nicht schlecht.
Avatar
1
#15 -Luk- (04.12.2020, 10:25)
Ups, da bin ich wohl im falschen richtigen Jahr gelandet. Aber es ist ja Winter und 2020 passt auch noch. Bin die Runde am Mittwoch mal mit dem Gravel gefahren. 2021 folgt und wird einmal mit dem Gravel und einmal mit dem Enduro gefahren, bin auf den Unterschied hinsichtlich Zeit und Spaß gespannt.
Zeit vom 02.12.2020: 1:12 bei einem Schnitt von etwa 21 km/h und ca. 10 Verfahren, BJ94, 28" Gravelbike

Danke fürs Planen
Avatar
1
#16 Oberhutzel (04.12.2020, 20:44)
Danke für die Rückmeldung und es freut mich wenn die Streckenführung gefallen hat und ich hoffe sie war noch ohne große Hindernisse zu befahren. Gut Zeit trotz der Verfahrer und die Winterchallange 2021 wird etwas einfacher sein sich zu orientieren; paar Stellen gibt es natürlich auch dort. Bin auch gespannt auf die Rückmeldung mit Gravel und Enduro, denn bei der Streckenführung wird z.T. etwas längere engere Passagen geben, ähnlich bei der Strecke 2020 im Timmelaher Busch.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Oberhutzel
27.12.2019, 13:07
?
1818
0

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden