Die Leitungen wandern an den Anschlag-Gummis für die Federgabel in den Rahmen
Einige Testfahrer hatten Probleme mit dem breiten Hinterbau
Beim Aluminium-Hinterbau handelt es sich um einen Viergelenker mit Horstlink in der Kettenstrebe.
Ein großer Plastik-Fender schützt den etwas entblößten Dämpfer vor schädlichem Schlammbeschuss.
Canyon-Sender-3427
Die Leitungen wandern an den Anschlag-Gummis für die Federgabel in den Rahmen
Canyon-Sender-3422
Der Lenkwinkel lässt sich theoretisch über verschiedene Steuersatzschalen verändern.
An Einstellmöglichkeiten mangelt es hier nicht
Canyon-Sender-3417
Beim Cockpit setzt Canyon auf hauseigene Komponenten.

Die Leitungen wandern an den Anschlag-Gummis für die Federgabel in den Rahmen im Album Canyon Sender CF 9.0 – DH Vergleichstest

die Ausgänge am Hinterbau sind ebenfalls sehr unauffällig und schlank gehalten.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Gregor
19.09.2019, 08:46
15.05.2019, 10:26
96
0
2019 - Tests
Canyon Sender CF 9.0 – DH Vergleichstest
Nikon D750
1/1250 s ƒ/2.5 50 mm ISO 560

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden