Veronika Widmann verwirrt uns jedes Mal mit ihrer Trainings-Taktik einfach sehr langsam zu fahren und ständig anzuhalten und zu gucken
Für Matthias Hafner war in der Qualifikation Endstation.
Finn Iles wirkte bei den letzten Rennen das ein oder andere Mal etwas übermotiviert, was zu Stürzen im Finale geführt hat
Dakotah Norton war im Training noch nicht zu 100 % zufrieden, ballerte sich aber mal eben auf Platz 8
Paula Zibasa konnte als Juniorin eine Podium-Platzierung in der Schweiz feiern
Veronika Widmann verwirrt uns jedes Mal mit ihrer Trainings-Taktik einfach sehr langsam zu fahren und ständig anzuhalten und zu gucken
Camille Balanche konnte in Val di Sole das stärkste Ergebnis ihrer World Cup-Karriere einfahren.
In Abwesenheit von Mille Johnset ist Anastasia Gimenez bei den Juniorinnen auf Platz 3 hinter Vali Höll und Anna Newkirk gerast.
Fast alle Männer knallen hier innen über den Drop drüber
Mit dem (schnellen) Bergab-Radsport kennt sich Danny Hart ziemlich gut aus. Vor gut drei Jahren startete der Brite hier seine imposante Siegesserie im World Cup
Die Strecke in der Lenzerheide ist insgesamt recht Kurven- und Bike Park-lastig

Veronika Widmann verwirrt uns jedes Mal mit ihrer Trainings-Taktik einfach sehr langsam zu fahren und ständig anzuhalten und zu gucken im Album World Cup #7 Lenzerheide – Tag 3: Qualifikation

läuft dann aber die Uhr mit, legt die Italienerin regelmäßig absolute Top-Zeiten hin.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Gregor
10.08.2019, 00:27
09.08.2019, 13:36
65
0
2019 – Downhill World Cup
World Cup #7 Lenzerheide – Tag 3: Qualifikation
Nikon D750
1/1250 s ƒ/4 24 mm ISO 400

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden