Training als Downhill-Profi ist allerdings mehr als Spaß-Turnen und Party-Laps.
Mehr Fotos im Album "Nina Hoffmann Homestory":
Neben dem ganzen Training noch zu studieren, klingt erstmal anspruchsvoll
Kraft und Fitness sind auf den teils fünf minütigen World Cup-Strecken heutzutage ein entscheidender Faktor.
Nina-Hoffmann-Homestory-0978
Nina-Hoffmann-Homestory-0965
Training als Downhill-Profi ist allerdings mehr als Spaß-Turnen und Party-Laps.
Nina-Hoffmann-Homestory-0962
… ist aber ganz offensichtlich noch vorhanden.
Nina hat ihr Trainingsprogramm in den letzten Jahren für das MTB-Fahren deutlich umgestellt und verbringt nun auch im Winter mehr Zeit auf dem Rad
Nina-Hoffmann-Homestory-0870
Den Winter nutzt Nina neben der Saison-Vorbereitung auch, um ihr Studium voranzutreiben, für das im Sommer wenig Zeit ist. Hier sitzt praktischerweise auch ihr altes Speerwurf-Team

Training als Downhill-Profi ist allerdings mehr als Spaß-Turnen und Party-Laps. im Album Nina Hoffmann Homestory

Während Nina im Winter in Jena ziemlich professionelle Trainings-Möglichkeiten hat, geht es im stressigen Sommer oft eher darum, den Fitness-Zustand zu halten. Das können Enduro-Ausfahrten oder auf Reisen auch mal Kniebeuge mit Gewichten, die man unterwegs findet, sein. In längeren Pause wird in Jena jedoch wieder voll angegriffen.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Gregor
17.07.2019, 14:36
29.01.2019, 11:21
300
0
2019 - MTB-News.de
Nina Hoffmann Homestory
Nikon D750
1/250 s ƒ/1.8 50 mm ISO 140

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden