Giant Glory 2014
Mehr Fotos im Album "Downhill-/Freeride-Bikes":
Turner DHR 2006
Staubig wars in Leogang
Specialized Demo 8 Cremé
20190603 180142
Giant Glory 2014
Giant Glory 2014 und Dartmoor Two6player
Mountain Cycle San Andreas - mit den beasty HED Laufrädern
Specialized Demo 8.1 Carbon 2016
signal-2019-05-25-192941
Cube Hanzz 190 sl 2019

Giant Glory 2014 im Album Downhill-/Freeride-Bikes

Rahmen: Giant Glory Größe M 2014
Dämpfer: BOS Stoy 2012
Gabel: DVO Emerald 2017
Bremsen: Vorne und hinten : Hope Tech V4 mit Hope Floating disc in 203mm Purple
Schaltwerk: X9 mit X9 Trigger
Innenlager: Shimano
Kurbel: Raceface Atlas FR Gold
Pedale: Spank Spike Silber 2018
LRS: VR Halo Nabe Rot und HR Hope Pro 2 Rot auf Lila Dartmoor Raider Felgen mit goldenen und lilanden Pillar Speichen/Nippel.
Lenker : Answer Pro Tape DH 780 Gold 2015
Griffe : Ergon GA2 Neongelb 2018
Sattel: Ragley Cheeky 2015
Sattelstütze: Thomson Elite 2012
Mantel: Maxxis Minion DHR II Faltreifen - 26x2.40

Gewicht ca. 16,94 Kg

Gelöschter Kommentar

Avatar
0
#2 xMARTINx (02.06.2019, 09:08)
Die knapp 17 kg nehme ich dem Rad nicht wirklich ab
Avatar
0
#3 DownhillRockers (02.06.2019, 11:25)
Warum ?
Avatar
0
#4 frostydragon (02.06.2019, 11:49)
weil zwar gute aber fast ausschließlich schwere Teile verbaut sind.
Avatar
0
#5 DownhillRockers (02.06.2019, 12:12)
Okay das seh ich jetzt zwar nicht so aber okay wenn ihr meint xD bei der Gabel geb ich euch Recht aber der Rest sind keine schweren teile xD
Avatar
0
#6 frostydragon (02.06.2019, 17:06)
der Stoy ist relativ schwer, Halo baut nur schwere Teile, die Atlas ist ein ziemlicher Klumpen, die Pedale, der Lenker beim Rahmen weiß ichs nicht, nie nen Glory nach 2010 in der Hand gehabt.
Avatar
0
#7 DownhillRockers (02.06.2019, 17:14)
Also Rahmen wiegt 3.2kg der Stoy mit zu Feder 750gr dir Pedale wiegen nur 420gr und die Kurbel wiegt 790gr und Lenker und nabe weiß nicht aber schwere parts sind da eig nicht dran bis auf die dvo mit 3.55kg^^ deswegen hab es erst vor kurzen gewogen man kann bestimmt hier und da noch leichtere parts verbauen
Avatar
0
#8 frostydragon (02.06.2019, 17:31)
3.55kg? heiliger Scheiss. Selbst meine uralte 888 wiegt 400g weniger und 790g für ne Kurbel sind halt auch nochmal über 200 mehr als z.B. ne XTR. Dämpfer und Pedale gehen tatsächlich.

Ich komm halt mit nem ähnlichen Rahmen und Dämpfer und ansonsten deutlich leichteren Laufrädern und Gabel grade mal so an die 17kg. Wobei ich halt auch gescheite Reifen drauf hab. Das Faltzeug hat auf nem Parkbike eigentlich nix zu suchen.

Aber is an sich auch egal, fällt halt nur schwer zu glauben
Avatar
1
#9 DownhillRockers (02.06.2019, 17:33)
Da streiten sich die Geister xD ich mag absolut keine Drahtreifen viel zuschwer und fahre seit jetzt gut 5 Jahren mit faltreifen und vllt max Mal 3 Platten wegen sehr unglücklichen laden auf Spitzen Steine
Avatar
0
#10 frostydragon (02.06.2019, 17:46)
ich fands witzig. Die ganzen armen Leute, die dasselbe dachten und bei der Mega am Rand standen zum flicken Ich bin aber auch lange Faltreifen gefahren und hatte nich viel Probleme. Die Conti Faltreifen haben aber auch die asozial dicke Apex Seitenwand.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

DownhillRockers
31.05.2019, 19:19
19.04.2019, 16:48
1217
1
Downhill-/Freeride-Bikes
ASUS ASUS_Z01QD
1/1486 s ƒ/1.7 4.2 mm ISO 25

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden