Martin Maes war die große Sensation des Saisonfinales
Mehr Fotos im Album "Tippspiel: Downhill World Cup 2019":
Rachel Atherton dürfte sich in dieser Saison spannende Kämpfe mit Tahnée Seagrave und Myriam Nicole liefern
Max Hartenstern wird immer schneller
Aaron Gwin ist in diesem Winter von YT zu Intense gewechselt
Letztes Jahr führte an Amaury Pierron praktisch kein Weg vorbei
Martin Maes war die große Sensation des Saisonfinales
… denn Loïc Bruni war noch ein bisschen schneller. Der Franzose wurde nicht nur Weltmeister in der Schweiz, sondern konnte auch den World Cup in Mont-Sainte-Anne gewinnen.
Derweil konnte sein Teamkollege Loris Vergier seinen ersten World Cup-Sieg feiern
Vali Höll ist ganz klar die Favoritin bei den Juniorinnen
Bei den Junioren hatte Kye A'Hearn im Duell mit Thibaut Daprela die Nase vorn.
Nicht nur die schnellsten Fahrerinnen und Fahrer wollen richtig getippt werden, sondern beispielsweise auch das beste Team des Tages

Martin Maes war die große Sensation des Saisonfinales im Album Tippspiel: Downhill World Cup 2019

der Belgier fährt vor allem Enduro, ging aber beim letzten World Cup in La Bresse an den Start – und gewann! Kurz darauf musste er sich bei der WM nur hauchdünn geschlagen geben …

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Moritz
23.04.2019, 16:01
06.09.2018, 13:24
71
0
2018 – Downhill World Cup
Tippspiel: Downhill World Cup 2019
Nikon D4S
1/8000 s ƒ/3.5 82 mm ISO 140

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden