20190120-23L Bielatal
Mehr Fotos im Album "2019-01-20 Bielatal":
20190120-19L Bielatal
20190120-20L Bielatal
20190120-21L Bielatal
20190120-22L Bielatal
20190120-23L Bielatal
20190120-24L Bielatal
20190120-25L Bielatal
20190120-26L Bielatal
20190120-27L Bielatal
20190120-28L Bielatal

20190120-23L Bielatal im Album 2019-01-20 Bielatal

Avatar
0
#1 Pixelsign (27.01.2019, 18:34)
Du kannst deine Vollformat-Kamera wieder verkaufen. Die 6000er mit dem 56 mm macht einfach wunderbare Bilder .
Avatar
0
#2 MTK85 (27.01.2019, 18:54)
sehe ich auch so ¯\_(ツ)_/¯
Wobei die Rx1 oder wie die heist auch ihre Daseinsberechtigung hat.
vorallem wenn lich schlecht ist
Avatar
0
#3 Falco (27.01.2019, 18:55)
Das man Vollformat mit einer Blendenstufe mehr Licht am Objektiv in fast allen Aspekten ersetzen kann ist nun schon weit bekannt: https://www.youtube.com/results?search_query=56+vs+85
Aber schau mal was passiert wenn du an einer E-mount Kamera ein lichtstarkes 35mm Äquivalent montierst: https://camerasize.com/compact/#535.85,638,624.507,ha,t
Und da es sonst keine Lichtstarken AF-C Lösungen für Weitwinkel gibt, muss man eben weg von E-Mount. Die RX1 ist leichter und kleiner, quasi eine absolut vernünftige Entscheidung dahin zu wechseln

Wem Gewicht und Größe egal ist kann auch eine Spiegelreflex von Canon oder Nikon kaufen. Die Objektive für die alten DSLRs sind auch billiger als Sony-E.
Avatar
0
#4 MTK85 (27.01.2019, 19:02)
Ich denke was der Tino sagen wollte ist.
Nimm trotzdem ab und zu mal die 6000er!
denn die nacht auch schöne Bilder.
Avatar
0
#5 Pixelsign (27.01.2019, 19:05)
In der Tat! Deswegen hatte er ja auch beide Kameras dabei und die letzte Hälfte mal das neue 56er ausprobiert.
Avatar
1
#6 MTK85 (27.01.2019, 19:08)
Beide dabei... so ist es noch besser!!!! ^^
Avatar
0
#7 Falco (27.01.2019, 19:18)
Warum sollte ich die A6000 nicht nehmen?
Welche Wahl bleibt mir denn für Portrait Brennweiten außer Sony-E?
https://camerasize.com/compact/#535.803,624.639,721.456,ha,t
630g vs 750g vs 1000g wenn ich nicht die leichteste Lösung für meine Anforderung wählen würde hätte ich mir auch die Carbonteile am Fahrrad sparen können
Wird mal Zeit, das die A5100 einen Nachfolger bekommt, die A6000 ist mir zu dick und zu schwer! A6300, A6400 und A6500 sind sogar noch fetter.

Bei Ultraweitwinkel sieht es auch dünn aus. Da gibt es aber immerhin ernste Alternativen zum APS-C Samyang 12mm F2.0.
Avatar
0
#8 Pixelsign (27.01.2019, 19:26)
Na die A7 III mit nem kleinen 35er und das 56er im Crop Modus. Da hättest du genau ein Gehäuse gespart .
Avatar
0
#9 Falco (27.01.2019, 19:34)
Das zeigst du mir mal, wie du in 5s ohne Rucksack absetzen das Objektiv wechselst ohne für den Rest der Tour Dreck von den Handschuhen auf Sensor und Linse kleben zu haben

Oder meinst du statt Objektivwechsel einen Bildausschnitt von einem 35mm Vollformat Objektiv? Für eine Vergleichbare Bildwinkeläquivalents müsste das 35mm aber F1,4 haben um so wie das Sigma zu wirken. Ich glaube, das ist dann nicht mehr so klein und leicht
Davon abgesehen ist der A7III Body schon ein Ausschlusskriterium für sich selbst. Selbst wenn du aus der A7 eine Lochkamera machst, indem du einen Plastikdeckel mit Loch aufsetzt, ist das schon 650g schwer.

Hier ein 100mm Bildwinkel Äquivalenter Ausschnitt von der 500g Lösung: https://fotos.mtb-news.de/p/2345479

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Falco
26.01.2019, 17:36
20.01.2019, 15:14
458
14
Karte
2019-01-20 Bielatal
Sony ILCE-6000
1/800 s ƒ/1.4 56 mm ISO 100

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden