Was machen ?
Mehr Fotos im Album "Defekte":
TLD D3
b601994e-7b2e-4255-ab7e-12f76ebe89fc
1fcfda71-3165-447d-9812-ffbfc0f10d4d
Kleines Monster
Was machen ?
Steuersatz mit Schlamm Schmier Systeme ^^
Sattelstütze aka Sandkasten
Rock Shox Sektor Gold nach 2 Jahren
pscht
dezent verbogen

Was machen ? im Album Defekte

Hab mir leider eine Macke in die Kashimabeschichtung eingefangen.
Es ist einfach ein Stück abgeplatz, kein Grad vorhanden.
Soll ich es einfach so lassen oder irgendwas mit machen? Hab was gelesen mit Sekundenkleber auffüllen und nass mit 1000er Schleifpapier abschleifen.
Lohnt sich das? Hat die Macke überhaupt ein Einfluss auf was?
Normalerweise dürfte das ja kein Problem sein, oder?
Avatar
0
#1 wezhjk (10.07.2016, 10:10)
Die Macke kann da zu führen das du nen Druckverlust bekommst da es die Dichtungen beschädigen kann. Man die Variante mit dem Wasserschleifpapier ausprobieren wenn du danach keinen Druckverlust hast hast noch Glück gehabt. Ansonsten brauchst nen neuen Kolben wobei ich von Rock Shox weiß das die das nicht machen und es als total Schaden abschreiben.
Avatar
0
#2 Ozzi (10.07.2016, 12:50)
bei fox gibts in der regel ersatz, wenn du es z.b. bei toxo einschickst bzw. die per mail mal höflich andchreibst, allerdings sind die preise für z.b. den neuen kolben nah in der region eines neuen dämpfers (nicht uvp-preis, sondern ca. 400-500€)

wir hatten mal einen fall in der werkstatt, da hat jemand seine nagelneue 36 vom schaft her so kastriert, dass man die gabel nirgends mehr verbauen konnte.. er wollte eine kostengünstige schaftverlängerung; hieß bei uns allerdings: neue standrohreinheit für 600€
ende vom lied: wir haben ihm damals für den einkaufspreis die gleiche gabel besorgt und die totgekürzte als ersatzteilspender behalten dürfen..
sicher nicht billig für ihn, aber selber schuld am ende

schreib toxo oder fox mal ne mail, was die dir raten würden, ansonsten würde ich die gängige auffüllmethode mit nachschleifen bevorzugen..
Avatar
0
#3 svenson69 (10.07.2016, 13:30)
Danke mal für die Infos
Was verwendet man am besten zum Auffüllen?
Avatar
0
#4 DHFoes (10.07.2016, 13:38)
Hatte früher mal Epoxidharz genommen. Hat Jahre lang bis zum endgültigen Ende der Gabel super funktioniert.
Avatar
0
#5 BaschirAnsawi (11.07.2016, 17:02)
Ich würde erstmal keine der genannten Varianten verwenden. Wenn die Macke wirklich keinen Grad und nicht tief ist, kann die Dichtung auch nicht beschädigt werden. Daher würde ich dir dringend Empfehlen, nicht da mit solchen Stoffen rum zu basteln sonst kanns schlimmer werden und erstmal so weiter zu fahren und nach jeder Fahrt mal drauf gucken ob da sich was geändert hat. Ist auch alles davon abhängig, wie tief das ganze ist.

MfG
Avatar
0
#6 DHFoes (11.07.2016, 17:09)
Wieso sollte es schlimmer werden?
Hä verstehe deine Inspiration dahinter nicht.
Avatar
0
#7 BaschirAnsawi (11.07.2016, 17:11)
Naja, so schön ist es nicht, mit Sekundenkleber und Epoxyharz an der Gleitfläche eines Dämpfers rum zu schmieren und dann noch mit Schleifpapier zu schleifen, auch wenns ganz fein ist.
Avatar
0
#8 DHFoes (11.07.2016, 17:17)
Schon mal gemacht?
Funktion geht vor Optik. Meine Meinung.
Ich musste nicht mal schleifen.
Avatar
0
#9 BaschirAnsawi (11.07.2016, 17:38)
Ja, an meiner alte Fox 40. Allerdings würde ich nicht an so einem teueren und denke ich mal neuwertigen Dämpfer sowas ausprobieren. Wie gesagt, ist auch komplett von der tiefe der Macke abhängig und lediglich meine eigene Empfehlung.
Avatar
0
#10 DHFoes (11.07.2016, 17:42)
Wenn er Luft lässt würde ich es tun.wenn ni dann ni.trotzdem hast du meine Frage noch ni beantwortet was schlimmer werden kann?
Avatar
0
#11 svenson69 (11.07.2016, 18:27)
Ich habe es jetzt einfach mal mit Uhu-Alleskleber dicht gemacht.Und mit dem Fingernagel "plangeschliffen"
Jetzt lässt sich zumindest mal die Beschichtung nicht weiter abkratzen.Ich hoff mal das hält so
Hab mir zwar auch mal 1000er Schleifpapier besorgt,aber nach einem Test am Staubsaugerrohr,kam das dann doch nicht mehr in Frage.Da ist dann nix mehr mit Kashima!

Avatar
0
#12 tmf_superhero (11.07.2016, 18:49)
Ich hatte sowas ähnliches an meiner alten Lyrik. Mit 1000er Nass-Schleifpapier fein angeschliffen und danach mit Klarlack aufgefüllt. Aushärten lassen und wieder mit Nass-Schleifpapier drüber gegangen. Das ganze habe ich 3-4 mal wiederholt. Polierpaste drauf, glatt poliert und vom Grad war fast nichts mehr zu spüren.
Avatar
0
#13 nullstein (11.07.2016, 20:12)
Leute es schreibt sich Grat!
Zum Thema:
Mit dem Nagel plangeschliffen? Ob das gut geht. Nimm 1000er Papier und schleif nass rüber. Haben ja jetzt schon mehrere Leute gesagt. Es funktioniert.
Avatar
0
#14 svenson69 (11.07.2016, 20:52)
Es ist nichts zu spüren.Wüsste jetzt auch nicht was mit dem Schleifpapier anderst wäre
Es soll ja nicht 100%tig eben sein,hauptsache es steht nichts über und die Schramme wird nicht größer!
Wenn es so halt nicht geht, dann kommt die Methode mit dem schleifen.
Es wäre halt ärgerlich wenn noch mehr von der Beschichtung dran glauben müsste.
Avatar
0
#15 BaschirAnsawi (11.07.2016, 20:55)
@DHFoes , was Svenson69 grade geschrieben hat.
Avatar
0
#16 DHFoes (11.07.2016, 21:28)
Da wirds doch nur hässlicher aber ni schlimmer...Oder schleifst du solange bis nen Loch is?
Aber schleifen würde ich auch nicht

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

svenson69
10.07.2016, 08:47
10.07.2016, 08:29
4327
0
Karte
Defekte
Apple iPhone 6s
1/50 s ƒ/2.2 4.2 mm ISO 32

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden