Banshee Darkside 2015 650b - 15.3 kg
Mehr Fotos im Album "Downhill-/Freeride-Bikes":
Canyon Whipzone 2014 Custom
Nukeproof Pulse
Nukeproof Pulse
ROCKY LOVE
Banshee Darkside 2015 650b - 15.3 kg
Banshee Darkside 2015
Banshee Darkside 2015
Banshee Darkside 2015
Tues 2.0 Final
Wilson 26inch

Banshee Darkside 2015 650b - 15.3 kg im Album Downhill-/Freeride-Bikes

Mein Bikepark/Freeride-Projekt für dieses Jahr. Eins war mir wichtig: Es muss hochkurbelbar sein und ich möchte soviele Teile wie möglich aus meinem alten ICB verbauen können. Das waren im Endeffekt Schaltung, Reifen, Laufräder und Sattel. Rumpelsachen wie Bad Wildbad werden damit nicht gefahren werden, es soll vielmehr ein Bikeparkbike mit Enduro-Gewicht, aber Big Bike-Reserven zum Spielen werden.

Der ethirteen-LRS ist sehr leicht für das was er kann, hat aber viel Bikepark letztes Jahr, unter anderem eine Woche Whistler ohne zu Murren ausgehalten - daher kommt er auch hier rein, zusammen mit einem Single Ply tubeless-Experiment - auch die Reifen bewährten sich letztes Jahr problemlos.

Statt der zu schmalen XX1-Kurbel (braucht jemand eine?) kam eine ethirteen LG1+ Race mit Wide-Narrow rein. Kettenführung habe ich letztes Jahr keine gebraucht, in 2 Jahren ist mir die XX1-Kette genau 2mal abgesprungen - bisher passt es optimal.

Teileliste:

Rahmen: Banshee Darkside 650b 2015
Gabel: RockShox BoXXer World Cup 2015
Schaltung: SRAM XX1
Bremsen: SRAM Guide RSC 200 mm
Dämpfer: Cane Creek Double Barrel Air CS
Kurbel: ethirteen LG1+ Race
Pedale: Sixpack Skywalker 2
Laufräder: ethirteen TRS+
Reifen: Maxxis High Roller II
Sattelstütze: Syntace P6
Sattel: Selle Italia SL
Lenker: Truvativ Steve Smith Blackbox
Vorbau: Spank Spike
Griffe: Lizard Skins

Gewicht: 15.3 kg
Avatar
0
#1 NoWay78_UMF (15.04.2015, 21:06)
ein echt geiles bike...
Avatar
0
#2 san_andreas (15.04.2015, 21:10)
Bäm ! Super Rad !
Avatar
0
#3 Apeman (15.04.2015, 21:17)
Woooohoooo!
Avatar
0
#4 dhdrop83 (15.04.2015, 22:12)
Richtig gelungen
Avatar
0
#5 Stolem (16.04.2015, 07:16)
Sehr sehr cool!
Wie gefällt dir die Boxxer?
Bin zZ am hin und her schwanken... (Dorado vs Boxxer vs Idylle) bin über jeden input froh...
Avatar
0
#6 Freesoul TEAM (16.04.2015, 08:34)
kann ich ehrlich gesagt noch nicht hilfreich sagen - richtig ausgefahren bin ich das Rad noch nicht. Ich werd Bescheid geben!
Avatar
0
#7 dhdrop83 (16.04.2015, 08:43)
@Stolem
Die 15er Boxxer ist wirklich nur zu empfangen... die neue Charger Dämpfung macht wirklich was her! Von der Dorado würde ich persönlich die Finger lassen... bei hartem Dh fängt die Gabel stark an zu flexen (Steinfelder). Zweiter Nachteil: die Dorado lässt sich sehr schwer gut abstimmen. Zu der Idylle kann ich nichts sagen... haben aber noch nichts schlechtes darüber gehört .. bis auf den Preis
Avatar
0
#8 Stolem (16.04.2015, 10:01)
Moin,

vielen Dank schon mal für die ersten Inputs.
Bislang bin ich die Dorado schon gefahren und hatte kein Problem mit dem Flex - das ist ja teilweise auch ein Urban-Myth. Vielleicht liegt es aber auch an einer relativ sauberen Fahrweise mit niedrigem Gewicht (75KG).

Schick an der WC ist natürlich das wirklich sehr niedrige Gewicht und der zur Zeit aufgerufene Preis von knapp 1.000€ - Damit die günstigste der drei...
Avatar
0
#9 san_andreas (16.04.2015, 10:03)
Es gibt wunderbar BOS Idylles im Markt, die würde ich einer Boxxer jederzeit vorziehen.
Avatar
0
#10 Hagen3000 (16.04.2015, 12:37)
sehr schön!
Avatar
0
#11 numb87 (16.04.2015, 13:01)
geile Karre..

@dhdrop83 : wo hast du denn diese Erfahrungen denn gemacht? In deinem Album sehe ich auf keinem Bild eine Dorado..
Avatar
0
#12 grey (16.04.2015, 14:05)
Schöner Aufbau, viel Spaß!
Avatar
0
#13 Speziazlizt (18.04.2015, 12:03)
Aber warum eine Doppelbrücke und nicht eine 180mm SC? Der Rahmen bietet doch auch nur 160-180mm FW, richtig.
Avatar
0
#14 xMARTINx (18.04.2015, 12:34)
Die neue boxxer geht wahnsinnig gut. Darbrachte man keine doppelt so teure Bos...
Bei dem Aufbau wäre doch ne sc sinnvoller oder?
Mit boxxer würd ich mir nen leichtes Parkbike aufbauen. Und zweimal Kette abgesprungen ist genau zwei Mal zuviel!!! Aber das muss jeder selbst wissen,gut schaut der Hobel auf jeden Fall aus!
Avatar
0
#15 Stolem (18.04.2015, 13:00)
So wie es bei mir ausschaut bleibe ich Marzocchi treu. Mal sehen wie die 15er C2R2 geht
Avatar
0
#16 Mezzo333 (24.08.2015, 22:42)
Ist das ein M oder L Rahmen?

Geiles Bike, viel Spass damit
Avatar
0
#17 Freesoul TEAM (24.08.2015, 23:26)
@Mezzo333 ist ein L
Avatar
0
#18 Hochi (06.09.2015, 16:52)
Hallo Freesoul! Sehr gelungenes Darkside hast du dir aufgebaut! Gratuliere! Ich habe eine Frage und zwar wollte ich wissen mit welchen dropouts du das Banshee fährst und wie es sich beim Hochkurbeln anstellt? Ich überlege ein ähnliches Projekt zu starten, habe aber bezüglich der Kettenlinie Bedenken, meinen vorhandenen LRS mit 142x12 Nabe, mit einem 83 mm breiten Innenlager zu kombinieren. Geht das? Welche Nabenbreite fährst du?
Danke im voraus für die Infos,
Lg Hochi
Avatar
0
#19 Freesoul TEAM (07.09.2015, 09:30)
Hi @Hochi, ich fahre auch 142x12 und war zunächst skeptisch, was das 83er BB angeht. Ich fahr hinten 1x11 und klar steht die Kette auf dem großen Ritzel relativ schief beim Hochfahren - hat aber bisher null Probleme gemacht. Primär fahr ich mit dem Ding runter und der erste Gang wird kaum genutzt - aber ich hatte meine komplette XX1-Schaltung halt noch da und es wäre zu schade gewesen, die nicht zu verbauen
Avatar
0
#20 Hochi (07.09.2015, 09:33)
Haha is eh klar! Na dann wünsche ich noch viel Spaß mit dem Hobel und Danke für die schnelle Antwort
Avatar
0
#21 Freesoul TEAM (07.09.2015, 09:41)
Kein Ding! Wünsche viel Spaß beim Aufbau und sag mal an, wenns fertig ist

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Freesoul
15.04.2015, 20:41
15.04.2015, 18:19
5351
44
Downhill-/Freeride-Bikes
Canon EOS 5D Mark III
1/1250 s ƒ/4 150 mm ISO 1250

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden