IMG 5072
Mehr Fotos von diesem Benutzer:
Image1
IMG 5082
IMG 5081
IMG 5074
IMG 5072
IMG 5071
Harvester 2
Harvester
IMG 3685
IMG 3688

IMG 5072

Avatar
0
#1 struppie2005 (05.02.2013, 22:45)
schaut ja übel aus. Sauber machen eine Fettpackung rein und gut
Avatar
0
#2 numb87 (05.02.2013, 22:59)
schreibt eher nach neuem lager, bevor man es sauber macht und fettet
Avatar
0
#3 sugarbiker (06.02.2013, 11:21)
mit den Fingern konnte man es nicht mehr drehen, erstaunlicherweise liese es sich mit WD40 in Kürze wieder bewegen, dann Achse vorsichtig rausdrehen und ordentlich saubern und dann richtig fetten. Danach ging das Lager sehr leicht zu drehen. Sobald das Ersatzlager da ist wirds aber gewechselt
Avatar
0
#4 proluckerdeluxe (06.02.2013, 11:30)
da muss auch nen ersatzlager rein, selbst wenn es mit öl kurzzeitig wieder dreht, das dauert nich lange dann ists wieder fest...qualitätslager sollten nicht rosten!
Avatar
0
#5 fahrradheini (06.02.2013, 11:32)
herkömmliche "qualitätslager" rosten auch. gibt aber einige lager die tatsächlich rostfrei sind.
die hab ich aber noch nicht in allen grössen entdeckt
Avatar
0
#6 proluckerdeluxe (06.02.2013, 12:00)
ja, aber es gibt lager, die so gut gedichtet sind, dass sowas da nie passieren würde!
Avatar
0
#7 fahrradheini (06.02.2013, 12:02)
ich kenne nur offene und gedichtete lager.
superduper gut gedichtete lager hab ich bisher nicht gesehen.
Avatar
0
#8 proluckerdeluxe (06.02.2013, 12:07)
ich schon^^ die 2rs ausführung von namenhaften herstellern ist mMn so gut gedichtet, dass sowas da "nie" passieren wird (klar müssen solche lager auch gewechselt werden, aber ich kenne lager von zB specialized die sehen nach 5 monaten so aus wie das da oben^^)
Avatar
0
#9 fahrradheini (06.02.2013, 12:13)
ja 2rs genau.... das sind halt gedichtete lager.
aber du hast recht das ein skf oder ina lager zb qualitativ besser ist als ein günstiges china lager.
Avatar
0
#10 numb87 (06.02.2013, 12:20)
Die verbauten endurolager bei intense und specialized sind eh der größte Mist!
Avatar
0
#11 sugarbiker (06.02.2013, 12:51)
Wie bei den Nadellagern des Dämpfers so werde ich auch hier zukünftig alle 400-500 km mal einen kleinen Service machen (reinigen fetten), das richtige Fett (wasserfest) vorrausgesetzt sollte so was dann nicht mehr vorkommen. Mir ist so ein Lager dann im Endeffekt lieber wie die verpackten Rillenkugellager.
Natürlich probiere ich auch einmal einen kleinen O-Ring als weitere Spritzwassersperre noch einzusetzen, schaden kann es nicht.
Avatar
0
#12 crack_MC (12.01.2019, 12:42)
Oder Gleitlager aus Kunststoff, z.B. iglidur von Igus !? Wäre mal einen Versuch wert...

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

sugarbiker
05.02.2013, 22:40
05.02.2013, 22:07
1091
1
Canon Ixus 100 IS
1/60 s ƒ/9 5.9 mm ISO 80

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden