Alle Kommentare von Rick_Biessman

Das ist ein richtig feines Foto.
Schönes Fahrrad. =)
Ich kapier natürlich den Reiz des Bildes, aber ich finds doof. Tittengrabscher haben unbestreitbare Vorteile, aber auf nem öffentlichen Foto find ichs einfach unanständig.
Ich würd sagen, das ist mal ein gelungener Panning-Shot. =) Schön!
Ach du Schreck. Der "Like" ist ausschließlich als Ausdruck des Mitleids zu verstehen.
Wahnsinn. Das dürfte eins der allerstärksten Bilder sein, die ich auf mtb-news jemals gesehen habe.
Bärenstarkes Foto.
Das ist ein mega cooles Bild, aber... warum diese extrem kurze Belichtungszeit mit diesem hohen ISO? Das Bild hättest du locker mit ISO 100 machen können und hättest nicht dieses starke Rauschen... ich will gar nicht klugscheißen Ist schließlich immer noch ein richtig cooles Foto! Nur einfach ein bisschen schade.
Es geht nichts über einen schönen Tabletop =)
Hammer-Bild! =)
Das Sigma 56mm f1.4 tut sein Übriges. Toll eingesetzt!
Krasses Pferd!
Man fragt sich, wie das wohl ausgegangen ist.
Hüüüüüübsch!!!
Aua aua aua. Ich fühle mit dem Fahrer.
@Falco: Naja, ich finde, es kommt drauf an. Wenn es einen sanften "Roll Off" (gibts dafür ein adäquates deutsches Wort?) gibt, muss Clipping gar nicht so schlimm sein. Wenn man in die Sonne fotografiert, gehts ja gar nicht anders. Beim Waldboden hier find ichs schon auffällig, dadurch dass es recht harte Kanten gibt. Die sonnenbeschienenen Flächen beim Fahrer sind ja auch fast komplett weiß (hab eben in mit nem Color Picker nachgeschaut). Selbst wenn sie tatsächlich geclippt wären, fänd ichs aber nicht schlimm, solange der Übergang glaubwürdig aussieht, und ich finde, das tut er hier.

Beim Klassiker mit dem ausgebrannten Himmel geb ich dir natürlich völlig recht. Da ist es schon schön, wenn man das vermeidet... ansonsten ist das natürlich alles ein bisschen blabla, weil das Foto hier trotzdem ein schönes Bild ist und fertig.
Tolles Bild! Der Bildausschnitt gefällt mir echt gut, und genau im richtigen Moment abgedrückt (oder halt das richtige Bild ausgesucht ^^).

Wenn ich als jemand, der die gleiche Kamera hat, noch was loswerden darf: Die überstrahlten Bereiche, wo die Sonne auf den Waldboden scheint, müssten nicht sein. Wenn man in RAW fotografiert und soweit unterbelichtet, dass diese Bereiche nicht clippen, kann man den Dynamikumfang der Kamera sehr viel besser nutzen. Dann muss man zwar hinterher mit dem Schwarzpunkt arbeiten/den Gamma erhöhen/... aber ich finde, es lohnt sich echt! Das Ding ist auch nach 7 Jahren immer noch ne gute Kamera.
WAHNSINN Da warst du aber genau im richtigen Moment vor Ort. Und mit dem richtigen Fahrrad.
Alter, das sieht richtig wild aus. Warst du da so schnell, dass du den Sprung trotz der Größe wegdrücken musstest?
Borkenkäfer=Orks! Ich habs doch gewusst!!!
...der Harz sieht zunehmend traurig aus, das stimmt. Zumindest die Fichtengebiete. Ich werde den wiederaufgeforsteten Harz zumindest nicht mehr aus dem MTB erleben, weil ich dann zu alt sein werde, aber so ist nunmal der Lauf der Dinge. Die Natur zahlt dort aktuell den Preis für die Ansiedlung der Fichte. Aber man hat ja draus gelernt.
Alta. ICH WILL AUCH