Fotos von TimSam die zuletzt kommentiert wurden

Hi, ich bin auch grad dabei mein Leafcycle Backyard Pro aufzubauen. Ich habe mir die Eclat Maverick BMX Kurbeln mit den passenden Spanish BB Innenlagern gekauft. Nun habe ich beim zusammenbauen gemerkt das die Original Spindel länger ist als die von Eclat und selbst mit allen Spacern bekomme ich nicht genug Abstand zwischen Kettenblatt und Rahmen. So wie ich sehe hast Du auch eine BMX Kurbel verbaut. Hatte das von Anfang an alles gepasst oder musstest Du Teile austauschen?
Leipzig. Einfach mal auf Heizhaus-Leipzig.de vorbeischaun.
Kann ich vollstens nachvollziehen, war bei mir sowohl beim backflip als auch beim 360 so, dass sich das erste mal, wo ich den trick wirklich aufm hügel geschaft habe so stolz war, das gibts garnicht. Aber das ist das, was unseren sport ausmacht
Jaaa definitv. Das ist einfach nur schon voll lang her
Ist einer meiner ersten Tricks neben Tuck no hand gewesen... mann mann mann war ich stolz haha

Muss einfach nur bei deiner Kamera bei bilder serie auf Ch stelln und ne kurze belichtungszeit. Am besten ist mit stativ aber das ist einfach so aus der Hand gemacht. Dann nimmst du deine in diesem falle siebn bilder, ziehst sie bei CS5 rein oder gimp wenn du free ware nutzen willst und schneidest das einfach passend aus und legst alle 6 billder über das siebte also das erste wo man an fährt. Dann kannste noch so feinschliff shit machen. Was bei diesem allerdings nicht gemacht worde. Ist eigentlich ziehmlich schlecht bearbeitet, wie gesagt alt
Nächstes mal über einen größeren sprung, ist wesentlich entspannter
wie bekommt man so ein bild hin ? mit welchem programm?
wo ist die halle?
sehr schick!
echt mal hol dir en proof
Ja, ich hatte mir fast schon hinten ne Hope und vorne ne Halo, beides in schwarz, geholt... aber der verkäufe ist dann doch abgespungen... sonst hatt ich überlegt silberne oder schwarze Profile zu holen. Aber mit dem geld ists halt grad eng weil ich grad den Tixer geholt hab und mit Führerschein angefangen hab :/
kauf dir bitte anständige Naben...das Gold ist echt grätzig und passt nicht zum Rest, der eig. ganz gut aussieht.
Naja dann schaut man doch im Bikemarkt und "spant" nicht alle zu... versteh ich nicht :D
vielleicht weils geld grad nur dafür reicht ;) @lenker :D wenn er keinen bekommt in den nächsten monaten fragt er nach gabeln ;)
Ne... Wieso willst von allen die Lenker haben? Wenn du aus dem "Hä" ne Frage machst könnt ich drauf antworten... ;)
verkaufst du den lenker ?
Vielen Dank. danke :)
schön schön, mir gefallen auch die naben ;)
Hab grad nochmal geschaut und den Vorbau-Trixer und andere interesante infos gefunden... Affix: http://www.affix-system.com/3_products_3_4.htm Straitline: http://www.pinkbike.com/news/Straitlines-Prototype-Hydraulic-Gyro-Interbike-2011.html Atomlab: http://www.cheapbikeparts360.com/products/atomlab-hydro-twister-hydraulic-gyro/
Also der Hydraulische Rotor heißt Tr!xer und ist von tr!cksuff. Die Firma hat dieses System erfunden und patentieren lassen, allerdings nur in Deutschland, daraufhin hat Atamlab ( Atomlab Gyrotwister) und Straitline [Generation 2 (noch Prototyp und nicht erhätlich)] ein ähnliches Produkt entwickelt. Der von Atomlab ist eine billige abklatsche die nicht besonders zu empfehlen ist nachdem was ich so gehört hab und da bin ich mir auch nicht sicher ob dieser auch noch erhältlich ist. Sonst gibt es keine vergleichlichen geräte, ich hab mal was von einem gehört der im Vorbau integriert ist, aber dieser hat sich soweit ich weiß nicht durchgesetzt. Kosten Punkt liegt bei dem Trickstuff Tr!xer MK2 bei 150€ UVP und dann muss man noch ein Goodridge Leitungskit für die jeweilige Bremse kaufen was 50€ UVP kostet. Findet kannst du die Produkte alle unter www.trickstuff.de. Sie vertreiben in Deutschland auch die Goodridge Leitungen. Allerdings kann man auch irgendwo reduzierte Artikel finden, ich habe allem in allem 158€ bezahlt ohne Bremse. Es gibt allerdings auch noch in manchen Läden den alten Trixer für 90€ wo man allerdings noch für 30€ Anschlusskits nachkaufen muss die es bei dem MK2 dazu gibt... Dieser dreht sich allerdings schwieriger und ist auch nicht so ausgereift. Der Straitline Rotor soll um die 100€ kosten, allerdings weiß man da nicht ob auch die schlusskits beiliegen oder das halteblech... Am ende werden sie denk ich fast gleich viel kosten. Ist etwas länger her dass ich mich zu dem Thema belesen hab, aber ich glaub es ist ausführlich genug :)