Greg Minnaar ist auf Siegeskurs, bis ihm in einer der letzten Kurven dieses unscheinbare Malheur passiert
Loïc Bruni fräst über die Kuppe, Jack Moir schaut zu
Der konstanteste und beste Fahrer der bisherigen Saison ist ganz klar Greg Minnaar
… und der lässt es richtig krachen! Mit einem perfekten Lauf sichert er sich nicht nur den zweiten Elite-Weltcup-Sieg seiner Karriere, sondern sorgt auch noch für den Premierensieg von Canyon im Downhill-Weltcup
rückblick-weltcup-andorra-0895
Greg Minnaar ist auf Siegeskurs, bis ihm in einer der letzten Kurven dieses unscheinbare Malheur passiert
Einer der großen Gewinner der bisherigen Saison ist Jure Zabjek
rückblick-weltcup-andorra-0616
rückblick-weltcup-andorra-0563
rückblick-weltcup-andorra-0514
Manon Carpenter fährt bisher eine konstante erste Saison für Radon: Platz 4 in Lourdes, Platz 4 in Fort William, Platz 4 in Leogang und folgerichtig auch die Startnummer 4 in Andorra

Greg Minnaar ist auf Siegeskurs, bis ihm in einer der letzten Kurven dieses unscheinbare Malheur passiert im Album Rückblick: Weltcup-Saison 2017 - Teil 1

in für ihn untypischer Manier trifft er die Linie nicht perfekt, muss den Fuß rausnehmen und verliert wertvolle Zehntelsekunden. Zwar nimmt er nach seinem Lauf im Hot Seat Platz, doch ganz oben wartet noch der Australier Troy Brosnan …

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Moritz
01.12.2017, 15:13
01.07.2017, 16:29
101
0
2017 - Downhill-Weltcup
Rückblick: Weltcup-Saison 2017 - Teil 1
Nikon D750
1/2000 s ƒ/4 200 mm ISO 320

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden