Bild zurück
Bild vor
0
P1080572
Mehr Fotos im Album "Scheunenfund":
P1080572
P1080571
P1080570
P1080569
P1080568
P1080567
P1080566
P1080565
P1080564

P1080572 im Album Scheunenfund

Avatar
0
#1 Kampfgurke876 (11.07.2014, 15:47)
Scheiße...find ich irgendwie sau geil! Ein ratbike
Avatar
0
#2 ABEK (11.07.2014, 15:50)
Hab mich direkt verliebt
Kann mir zufällig wer was genaueres dazu sagen? Rahmen ist nicht gelötet sondern geschweißt, war mal olivgrün- ich vermute es war ein Militärbike... Hinweise wären dufte
Avatar
0
#3 Pure_Power (11.07.2014, 16:00)
Ich bin da kein Fachmann, habe einen Bekannten der in dieser Kategorie Räder ein echter Profi(er sammelt aber nur vor 1930) ist. Als Laie, erste Vermutung zu jung um "was wert" zu sein, um 1950-1960. Dynamo und Gepäckträger zu neu, keine Horngriffe, kein Emblem.
Avatar
0
#4 ABEK (11.07.2014, 16:02)
Danke.. dennoch sind geschweißte Rahmen doch eher unüblich weil zu teuer, oder?
Avatar
0
#5 Pure_Power (11.07.2014, 16:05)
Wobei die Lampe vorne ist eine alte AUFA, aber der Bremshebel zur Stempelbremse ist auch nicht original.
Avatar
0
#6 ABEK (11.07.2014, 16:09)
Ja, hab auch den Eindruck, dass nachträglich "gebastelt" wurde... Fundort ist in Ostdeutschland
Avatar
0
#7 ABEK (11.07.2014, 18:28)
Hat noch wer`n Hinweis?
Avatar
0
#8 Dr. BlutFleck (11.07.2014, 20:19)
bei einer urbex-tour mitgehen lassen?
Avatar
0
#9 ABEK (11.07.2014, 22:14)
Iwo- wie kommste dadrauf?! XD
Avatar
0
#11 ABEK (12.07.2014, 14:03)
Danke für die Hinweise.. das NSU kommt dem schon ganz nahe..
Avatar
0
#12 Pure_Power (24.07.2014, 19:55)
Also Rahmen und Gabel sind Ende 20er Jahre. Die Lichtanlage ist aus der Nachkriegszeit oder noch später 50er. Bremse vorne ist vermutlich auch nicht original, aber es gab zu der Zeit schon Bautenzugbremsen (eher an hochwertigen Rennrädern), Kurbel (Messinglegierung) und Kettenblatt sollten original sein, allerdings ist das Kettenblatt ohne Markenlabel, war in der Regel mit (Rahmen) Herstellerprägung/Design. Schutzbleche und Laufräder könnten auch original sein, bei den Pedalen ist sich mein Kollege nicht 100% sicher. Den Gepäckträger fand er sehr interessant, sehr interessantes Design ist aber vermutlich auch nach 192X. Lenker und rechter Griff sind vermutlich original, der Sattel eher nicht, ebenso der linke Griff scheint von einem Stehermotorrad zu sein. Der Rahmen ohne Muffen weisst auf ein "hochpreisiges" Rad seiner Zeit hin.

Sollte das Steuerrohr vorne 2 Bohrungen/Gewinde haben, messe mal den Lochabstand, dann würde mein Bekannter mal nachschauen dadurch könnte man evtl. den Hersteller bestimmen.

Auf der HR Nabe sollte an der Aussenkappe eine Baujahrprägung sein!
Avatar
0
#13 tblade_ (24.07.2014, 20:40)
Kommt dem auch sehr nahe: http://ddr-fahrradwiki.de/Mifa_Modell_S_2
Avatar
0
#14 Pure_Power (24.07.2014, 21:10)
Es ist sicher kein Mifa S2, Anzeichen dafür ist das Schutzblech, dass nur bis zur Gabelkrone geht. Hauptindiz ist die Gabel, keine Muffen und dickwandige Rohre Richtung Steuerrohr, Gabeln aus dieser Zeit haben oft auch noch auf der einen Seite nur eine Bohrung/Loch und auf der anderen Seite ein Schlitz/Langloch.
Sattel könnte doch original sein.

Bei dem Rad "könnte" es sich um ein Panther handeln…
Avatar
0
#15 ABEK (26.07.2014, 20:19)
Vielen Dank für die zahlreichen Hinweise, @pure_Power - das Bike ist momentan bei nem Kollegen zum "restaurieren"- ich werde die Punkte mal checken lassen und die Ergebnisse posten
Avatar
0
#16 DHFoes (26.07.2014, 20:32)
Wird schon ein Bike aus DDR Produktion sein.Pedale Definitiv.Sieht man heute noch oft genug,auch Kurbel und Blatt an alten DDR Rädern.Die Teile die ich oben Aufgeführt habe liegen bei mir noch im Keller sowie auch die Klingel und das sind Teile von nen Mifa/IFA.
hat die Bremse über dem Strempel nen Plaste Teil?Also das Teil zum Verstellen des Bremszugs?War es mal grau oder Schwarz(vorm Rost befall)?
Avatar
0
#18 Stuka (26.07.2014, 21:01)
Was ist denn für eine HR Nabe verbaut?
Avatar
0
#20 DHFoes (26.07.2014, 21:24)
Und was is es nun für eins wenn es das ist?
weil Bogen im Rahmen passen nicht. Dein Link siegt nach Diamant aus.
Avatar
0
#21 fahrradheini (26.07.2014, 21:25)
is nen ähnliches
Avatar
0
#22 ABEK (26.07.2014, 21:29)
Der "Kackeschieber" hat keine Plastebauteile, Zur Hr Nabe kann ich im Moment nichts sagen, da es bei nem Kollegen steht.
@Fahrradheini "..Ähnliches".. Weißt du etwa Genaueres?!
Avatar
0
#23 fahrradheini (26.07.2014, 21:32)
nein leider nicht. habe nur das letzte pic mal mit deinem verglichen. da fiel mir auf das die gabeln zb nen andern vorlauf haben bzw anders gebaut sind.
ich kenne mich mit diesen rädern zu wenig aus als das ich da iwelche mutmaßungen treffen wollen würde.
Avatar
0
#24 DHFoes (26.07.2014, 21:42)
Ich kenne die bremsen noch aus"Friedenszeiten" und da waren sie grau und aus plaste deswegen mutmaße ich auf nen Ulbricht Planbau Produkt.
sind definitiv Teile dran aus Zeiten von 61-89
Avatar
0
#25 ABEK (26.07.2014, 21:55)
"Ulbricht Planbau Produkt" Mal sehen, was Pure_Powers Kollege zu den Daten sagt, sobald ich sie habe
Avatar
0
#26 DHFoes (26.07.2014, 22:02)
Hatte mal ne Seite gefunden, kann auch oben in den Links dabei sein, wo man an Hand der Rahmen Nummer Diamant und mifa Räder zuordnen kann.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

ABEK
11.07.2014, 15:43
07.07.2014, 11:53
1159
0
Scheunenfund
Panasonic DMC-G2
1/320 s ƒ/5.6 14 mm ISO 100

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden