Dog and Roll 2
Mehr Fotos im Album "Sonstiges":
Selbstbau zum Einpressen vom Steuerstaz!
Werkstatt!
mtb von berg follow your nature shirt
mtb von berg follow your nature shirt 2
Dog and Roll 2
D2 Pistonebone D3 Pinstripe
POP-Products
DSC00088
Ein Laden für Dirtbiker und Customfans!
Troy Lee Designs A1 Drone Helmet Red

Dog and Roll 2 im Album Sonstiges

Avatar
0
#1 musmuz (18.03.2014, 13:40)
und wie sind so die erfahrungen damit? ich suche auch was passendes, allerdings finde ich diese gestängelösungen eher nervig, gerade wenn man im wald ist - da kommt mir diese rolle schon sinnvoll vor...
Avatar
0
#2 Brainman (18.03.2014, 13:57)
Für kleine bis mittelgroße Hunde völlig o.K. Die Rolle funktioniert gut und hat 65cm Leine drauf. Ich nehme eine normale Leine (1 Meter) plus einen elastischen Ruckdämpfer (20cm) und hänge das dann an die Rolle. So kann der Hund nebenher laufen und hat eben diese 75 cm (65 cm Leine /10cm belasteter Dämpfer) Bewegungsfreiheit was ausreicht, jedenfalls bei meinem Jack-Russell.
http://fotos.mtb-news.de/p/1396906?in=set
Avatar
0
#3 Comfortbiker (18.03.2014, 13:58)
So kann aber der Hund nicht vorm Rad laufen und man hat ihn auch nicht unter Kontrolle.
Ich finde die Variante ( http://fotos.mtb-news.de/p/1456524?page=3 ) besser.
Avatar
0
#4 Brainman (18.03.2014, 14:05)
Warum sollte ich ihn nicht unter Kontrolle haben wenn er direkt neben mir läuft ?
Ansonsten kommt es drauf an wozu man es Nutzt. Da Ich in der Stadt wohne, brauche ich es nur um zum Trail zu fahren und dafür ist es mir lieber er läuft neben mir (Sicherheit). Am Trail angekommen läuft er frei.
Unterm Strich kommt es auch auf den Hund an bzw. Hund / Halter und deren Kommunikation. Wenn der Hund auf die entsprechenden Signale reagiert ist es gar kein Problem so.
Avatar
0
#5 musmuz (18.03.2014, 14:11)
ich würde jetzt es jetzt auch nur für den weg bis zum trail nutzen - also die 2-3km strasse
meine wird wenn sie fertig ist ca 50cm und 20kg haben - ist zwar auch theoretisch für den zughundesport geeignet - aber ich finde das ist wiederum keine lösung für den strassenverkehr
Avatar
0
#6 Brainman (18.03.2014, 14:15)
Darum geht es mir auch. Ich will nur "Sicher" zum Trail und für den Straßenverkehr ist das so eine gute Lösung. Für längere Ausfahrten mit Hund gibt es Sicher bessere Lösungen.
Avatar
0
#7 Comfortbiker (18.03.2014, 14:20)
Achso, alles klar. Ich dachte Du fährst auch so durch den Wald.
Dürfen bei Euch die Hunde frei laufen?
Der Hund von meinem Nachbar (ein schwarzer Riesenschnautzer) hat mal einen Freilaufenden zwischen den Zähnen gehabt. Die Hunde standen sich plötzlich in einer Kurve im Wald gegenüber. Mein Nachbar hatte seinen an der Leine, aber das ging so schnell....keine Chance da was zu retten. Der andere Hund hat es nicht überlebt.
Avatar
0
#8 musmuz (18.03.2014, 14:27)
das hätte allerdings auch zu fuss und auch angeleint passieren können
als listenhund hätte er direkt den todeschuss bekommen
Avatar
0
#9 Comfortbiker (18.03.2014, 14:43)
An sich war das ein ganz Lieber (ist vor ein paar Jahren gestoben), auch zu anderen Hunden und Kindern. Aber so wie es im Wald war, soll es der Schreck gewesen sein. Der andere Hund kam um die Ecke gerannt, ohne Vorwarnung, und da hing er schon im Maul. Es wurde diskutiert ob er eingeschläfert werden muss, ist aber am Ende der Schreck gewesen.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Brainman
18.03.2014, 12:46
28.04.2013, 17:17
1145
0
Sonstiges
Samsung GT-I9100
1/100 s ƒ/2.7 4 mm ISO 50

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden