Fotos von krysheri die zuletzt kommentiert wurden

Natürlich.
danke könnte man auch da dran eine Lampe mit befestigen?
zeig mal bitte wie du das schutzblech an der gabel befestigt hast
Schweissnaht des Todes of Doom!

Welcher Hersteller macht denn sowas?

Ja klar mit 4l Dichtmilch drin
Und wo ist da jetzt der Defekt? Nach der Zeit und den Kilometern darf der auch so aussehen.
Das sieht aus, wie ne tote Ratte vom hund gefressen, ausgekotzt, nochmal gefressen und wieder ausgekotzt
Habe ich ja wegen Ausspeichen. Da war nichts. Alles Sahne. Siehe https://fotos.mtb-news.de/p/2260006
Mach mal das Felgenband ab, wetten da sind noch mehr?
Die Felge war 6 Jahre alt (ca. 24tkm ca.77thm, tubeless, <2bar), da darf ich von Spank ja nichts mehr erwarten. Ansonsten war der Aufbau 26" Hope 2 Evo - Laser/D-Light - Alunippel. Was mir beim Ausspeichen aufgefallen ist, dass 9/16 Rissen auf der Antriebseite sind, aber 1/16 auf der Bremsseite. Innen sind keine Risse vorhanden. RIP
"Aber Basti, das ist eine SPANK Felge!!! "
Achso, das ist was anderes, dann kann sie natürlich nicht reissen. Schau mal nach, das ist sicher nur der Lack
Ja klar... Aber Basti, das ist eine SPANK Felge!!!
Es sei denn die war bei nen Ebike mit heckantrieb drauf...was ich mir auch nicht vorstellen kann.(speichen zu dunn)
mfg
Materianermüdung, sieht man öfter bei vielen Kilometern.
Oder zum Beispiel bei großem Nabenflanschdurchmesser in Verbindung mit kleiner laufradgröße, das gibt dann immer nen ungünstigen Winkel.
Die reissen auch gerne innen unterm Felgenband.
Denn warst du zu krass unterwegs
könnte mir ermüdeung vom Rim nur bei nem Ei und zu straffen Speichen denken.
Schickst du die Felge ein? Wenn ja gib feedback
Ich würde sagen Materialermüdung der Felge. Habe da aber kaum Erfahrung. LRS wurde vom Erfahrenen-LRB eingespeicht mit Laser/D-Light Mix. Beim Vorderrad sind keine Risse zu sehen.
Zu stramm eingespeicht oder Felge weak?
Top Stütze - Scheiss Rahmen