Der kurze Vorbau und der 780 mm breite Lenker stammen von der Eigenmarke Ground Fiftyone.
Vorne liefert eine Ghost-gebrandete SR Suntour Aion-Federgabel 150 mm Federweg.
Der Cane Creek Inline Coil CS-Dämpfer bietet vielfältige Einstellmöglichkeiten, was durchaus herausfordernd sein kann
Im Gegensatz zum Heck halten sich die Einstellmöglichkeiten an der Federgabel in Grenzen.
ghost-sl-amr-x-detail-3460
Der kurze Vorbau und der 780 mm breite Lenker stammen von der Eigenmarke Ground Fiftyone.
ghost-sl-amr-x-detail-3457
Das Tretlager wird direkt in den Rahmen des Ghost SL AMR X gepresst.
ghost-sl-amr-x-detail-3453
Das dezente Design auf dem Oberrohr zeigt, wo das Ghost hingehört: In die Berge!
Die JD Dropper Post funktioniert an sich problemlos, bietet aber leider nur 115 mm Verstellweg.

Der kurze Vorbau und der 780 mm breite Lenker stammen von der Eigenmarke Ground Fiftyone. im Album Enduro 29er-Vergleichstest: Ghost SL AMR X 5.9 AL

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Moritz
23.05.2019, 11:27
30.01.2019, 10:16
244
0
2019 - Tests
Enduro 29er-Vergleichstest: Ghost SL AMR X 5.9 AL
Nikon D750
1/200 s ƒ/3.2 60 mm ISO 560

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden