Denkanstoss
Mehr Fotos im Album "Sonstiges":
Turborider 402 kmh
20121109 172722
20121109 172800
Glory by Night
Denkanstoss
glashaus
glashaus
IMG 1200 c by fLy 1600er text
P1190908
Lichtspiel

Denkanstoss im Album Sonstiges

Mirror images back at you...
Avatar
0
#1 ABEK (21.10.2012, 16:16)
Was hat vier Beine und einen Arm??
Avatar
0
#2 ABEK (21.10.2012, 22:38)
...
Avatar
0
#3 christophersch (21.10.2012, 22:47)
Traurige Wahrheit...
Avatar
0
#4 ABEK (21.10.2012, 22:50)
Leider...
Avatar
0
#5 evil_rider (21.10.2012, 23:57)
dazu fällt mir nur das ein... http://www.wob-kampfhunde.de/html/Grausam/pitflashgerman.swf
Avatar
0
#6 fahrradheini (22.10.2012, 00:03)
evil ... sehr geil :daumen:
Avatar
0
#7 ABEK (22.10.2012, 00:05)
BIGUP Evil...!!
Avatar
0
#8 Banshee-Driver (22.10.2012, 00:14)
schwer zu ertragen
Avatar
0
#9 ABEK (22.10.2012, 00:16)
Die Ignoranz der Vorverurteilenden die Ihr "Wissen" aus den Boulevard Medien haben ist das schwerste...
Avatar
0
#10 Banshee-Driver (22.10.2012, 00:17)
dafür kann die bevölkerung nicht viel
Avatar
0
#11 ABEK (22.10.2012, 00:21)
Weil?
Avatar
0
#12 ABEK (22.10.2012, 00:22)
Ich zitiere mal: "Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein." (Albert Einstein)
Avatar
0
#13 Banshee-Driver (22.10.2012, 00:25)
sollen wir jetzt alle zeitungen verbrennen ? fernseher und radios wegwerfen ? das internet abschalten weil wir etwas mit kriegen könnten was wir nicht überprüfen können ? Du kannst nicht ALLES widersprechen das endet nur in paranoia
Avatar
0
#14 ABEK (22.10.2012, 00:28)
Nein nur bewusster konsumieren... Ich kann vielem Widersprechen, mit Paranoia hat das eher weniger zu tun, mehr mit selbstständigem, reflektierendem und verifizierendem Denken. Will ja nicht vom Mind Control Programm reden...
Avatar
0
#15 Banshee-Driver (22.10.2012, 00:30)
wenn du alles hinterfragen mußt ist eine paranoia wirklich nicht weit
Avatar
0
#16 ABEK (22.10.2012, 00:34)
Und wenn ich weis, dass es Panikmache ist und diese auf Quoten basiert kann ich bewusster wahrnehmen... Das hat nichts mit dem verweigern von Medien im Allgemeinen zu tun.
Avatar
0
#17 Banshee-Driver (22.10.2012, 00:37)
das weiß aber nicht jeder , und wenn mir auf dem gehweg ein pibull entgegen kommt ist mir erstmal mulmig zu mute , aus dem einfachen grund das ich nicht den halter kenne und wie er sein hund erzieht
Avatar
0
#18 ABEK (22.10.2012, 00:38)
Das kann dir bei jedem anderen Hund auch so gehen den du deine "Angst" wittern lässt!
Avatar
0
#19 Onkel Manuel (22.10.2012, 00:44)
Egal ob Haustiere, Hunde oder Kinder: In der Erziehung kann viel falsch gemacht werden. Es ist halt so, daß die wenigsten wissen, was "richtig" ist... ;)
Avatar
0
#20 Banshee-Driver (22.10.2012, 00:44)
das mag sein , aber pitbull und die ganzen unterrassen sind ja so beliebt bei den jungen leuten weil es ja eine schwanzverlängerung ist , ich habe keinen hund und weiß nichts über deren haltung , aber wenn ich sehe wie junge typen mit ihnen umgehen .... einfach aus spaß vor freunden sagen los fass und dann erstmal sich wegschmeissen vor lachen ... sorry .... der pitbull ist einfach zu beliebt geworden bei bestimmten schichten der bevölkerung
Avatar
0
#21 ABEK (22.10.2012, 00:46)
Genau diese Menschen sind es die niemals so einen Hund oder sonst etwas bekommen dürften was mit Verantwortung zu tun hat. Hast du evil`s Link gesehen?
Avatar
0
#22 Banshee-Driver (22.10.2012, 00:47)
wenn ein kind bekommst kriegst du die erste zeit hilfe von der hebamme ..... das sollte es bei einem hund auch geben , ich weiß in der praxis nicht durchführbar , außerdem sollte stärker differenziert werden wer einen hund halten darf und wer nicht
Avatar
0
#23 ABEK (22.10.2012, 00:48)
GENAU SO SEHE ICH DAS AUCH!
Avatar
0
#24 fahrradheini (22.10.2012, 00:48)
also nen hundeführerschein wäre was :)
Avatar
0
#25 ABEK (22.10.2012, 00:49)
Den gibt es ja für sogenannte Listenhunde.
Avatar
0
#26 fahrradheini (22.10.2012, 00:50)
gibt es mittlerweile? ...damals war es nur der sogenannte "wesenstest"
Avatar
0
#27 ABEK (22.10.2012, 00:50)
In Berlin zumindest: http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/pruefung-fuer-jeden-hundehalter-article1438129.html
Avatar
0
#28 Banshee-Driver (22.10.2012, 00:52)
hab ja geschrieben ist schwer zu ertragen das video , aber das meine ich doch , kommt mir ein pitbull gegen hab ich erstmal ein ungutes gefühl , ich weiß nicht was das für ein halter ist .... gutes beispiel , mein nachbar , nicht älter als 23 ... hat ein chiwawa ( ich weiß falsch geschrieben egal ) ..... der hetzt auf jeden 2-3ten typen super nervigen agressiven hund , klar wenn was ist kannst du gut gegen treten zur verteidigung , aber ich will mir nicht ausmahlen was passiert wenn so einer einen der sogenannnten kampfhunde hat
Avatar
0
#29 fahrradheini (22.10.2012, 00:53)
das is doch schonmal was :) ...super habe damals gegen die "kampfhundsteuer" geklagt. da der ort wo ich lebte unseren hund plötzlich als kampfhund einstufte. aber da war als einzelne person nich viel zu machen.
Avatar
0
#30 ABEK (22.10.2012, 00:53)
Leider aber nur auf freiwilliger Basis. Allein im Sinne des Tierschutzes müsste es schärfere Regeln geben, wer einen Hund halten darf bzw. abgeben muss. So wie es ein Jugendamt gibt- aber selbst das funktioniert ja leider nicht korrekt und redet im Ersntfall von "tragischen Einzelfällen".
Avatar
0
#31 Banshee-Driver (22.10.2012, 00:55)
der hunde führerschein ist ein witz .... das ist wie ein ordnungshüter oder ubahn wache , das kann man irgendwie nicht ernst nehmen es kommt mir zu lasch vor , nach dem motto gut gedacht/schlecht gemacht
Avatar
0
#32 Banshee-Driver (22.10.2012, 00:59)
jeder hund Muss gechipt werden und in einem melderegister eingetragen werden , polizei muß immer einen detektor zum auslesen des chips dabei haben , gibt es da probleme den hund sofort einziehen , dem besitzer eine anzeige verpassen mit einer geldstrafe im 3-4 stelligen bereich ( wo noch differenziert werden darf bei sonderfällen) des weiteren einen psychologischen test des zukünftigen halters fordern ..... das wäre mein wunsch
Avatar
0
#33 fahrradheini (22.10.2012, 01:02)
klingt radikal... würde aber eventuell sogar sinn machen ein wenig :) das prob is das zu viele tiere aus dem ausland einfach so eingeführt werden und quasi "illegal" hier dann leben :)
Avatar
0
#34 ABEK (22.10.2012, 01:02)
Es ist einfach ein Beispiel für die Verkommenheit einiger Individuen in der Menschheit. Es zeigt wie roh die Verhältnisse sind, seitdem Wertevorstellungen für viele schon nicht mehr definierbar sind- von den kleinen Pseudo Gangstern mit "krassem Kampfhund" der dickere Eier als sie selbst hat will ich gar nicht erst weiter reden. Die werden früher oder später auch selbst leiden müssen. Ich wünsche nur jedem der die Einstellung hat "Wenn ich es nicht tue würde es ein anderer machen", dass der Teufel am Tor zur Hölle das gleiche zu Ihm sagt. Kampfhundesteuer? Es ist leider nicht möglich das alles zu kontrollieren...
Avatar
0
#35 ABEK (22.10.2012, 01:07)
Das kann theoretisch alles funktionieren aber ist nicht durchzuführen bis auf Stichproben wie im Kraftverkehr. Einer wird erwischt tausend andere fahren vorbei und haben den Kofferraum mit sonstwas voll. FSK ist das Stichwort- ist aber ein Grundsatzproblem der gesellschaftlichen Verhältnisse. Wenn man schon als kleines Kind sieht, dass die, welche die Regeln aufstellen diese auch brechen (Mit Waffen zielt man nicht auf Menschen etc.) wird man mit den ersten Selbstzweifeln zu Konformität konfrontiert... Das ist nen komplexes Thema--...
Avatar
0
#36 Banshee-Driver (22.10.2012, 01:10)
das mit dem chip und dem register ist drchführbar und wäre ein anfang , vielleicht nach dem system punktekonto in flensburg
Avatar
0
#37 christophersch (22.10.2012, 21:47)
Wer hat denn hier aufgeräumt?!
Avatar
0
#38 evil_rider (22.10.2012, 21:52)
die gesellschaft stumpft halt immer mehr ab, verblödet zunehmens und verweichlicht zeitgleich... vor 20 jahren haben wir als kinder noch gelernt "wenn ein hund dich beisst, bist DU selber schuld"...
Avatar
0
#39 LaKoS (22.10.2012, 21:57)
@evil: Dein letzter Satz is absoluter Bullshit....
Avatar
0
#40 Banshee-Driver (22.10.2012, 22:01)
würde sagen ein mod
Avatar
0
#41 fahrradheini (22.10.2012, 22:01)
lakos... also vor 35 jahren war das wirklich so :) ... aber da gabs auch nich so viele attacken von böse gemachten hunden...bzw wurde es durch die medien nich so geschürt. aber ich kann mich selbst noch dran erinnern an den spruch :) also mir geht es um den satz: wenn dich ein hund beisst bist du selber schuld.
Avatar
0
#42 LaKoS (22.10.2012, 22:02)
Wie alt warst du denn vor 35 Jahren? ;)
Avatar
0
#43 Banshee-Driver (22.10.2012, 22:04)
-10 ? :lol:
Avatar
0
#44 fahrradheini (22.10.2012, 22:04)
7 jahre :)
Avatar
0
#45 Rotzkotz (22.10.2012, 22:06)
Ach was wird hier wieder Zensur geübt! :D
Avatar
0
#46 Banshee-Driver (22.10.2012, 22:07)
alter sack :D
Avatar
0
#47 LaKoS (22.10.2012, 22:07)
Und du hast damals immer die Nachrichten gschaut...um zu wissen das des ned durch die Medien "geschürt" is? Kann scho sein das an dem Satz was dran is...aber für mich leider ned! ;)
Avatar
0
#48 fahrradheini (22.10.2012, 22:12)
nein das nicht...und wenn werd ich mich nicht dran erinnern können ;) da hast du selbstverständlich recht...war iwie doof formuliert...aber es gab so nen film @ böse hunde damals halt nicht. und ich war iwie immer von hunden umgeben bzw hatte auch eigene hunde dann iwann. los ging es mit der hetze als der hund in hamburg damlas ich glaub 2002 das kind tot gebissen hat :) davor und danach hatte ich auch diese sogannten kampfhunde... und ich hab eine wahre hetze erlebt.... obwohl unser ein reiner familienhund war...mein sohnemann is auf dem geritten etc :)
Avatar
0
#49 LaKoS (22.10.2012, 22:20)
2002? Soweit brauchen wir gar nicht zurück gehen,2012 im Sauerland...wo ein Husky-Mischling einen kleine Säugling tot gebissen hat...ich denke der/die Kleine is bestimmt nicht selber Schuld, oder?! Eigentlich geht es mir ja auch nicht darum...nur verharmlosen muss man die Tiere auch nicht!!!
Avatar
0
#50 DHFoes (22.10.2012, 22:21)
warum ist dann meine Frage weg, ob bei euch das Wetter auch Schlecht ist???Ja das war echt ne Üble frage:lol:
Avatar
0
#51 fahrradheini (22.10.2012, 22:23)
nein...das in keinem fall :daumen: naja....aber da ging es los (2002) mit den "kampfhund" verboten, der horrenden steuern auf bestimmte rassen usw. ich klink mich aus dieser diskussion mal aus...weil die endlos is :) hab es jahrelang durchgekaut :)
Avatar
0
#52 LaKoS (22.10.2012, 22:24)
Würd ich auch sagen...da kommt eh nix raus! :D :daumen:
Avatar
0
#53 fahrradheini (22.10.2012, 22:25)
:lol: DHFoes ...ja....DAS gehört zensiert :D
Avatar
0
#54 DHFoes (22.10.2012, 22:26)
Bei dem Wetter hab ich sogar Verständnis für:D
Avatar
0
#55 christophersch (22.10.2012, 22:36)
...eine falsche Erziehung des Hundes sollte man nicht verharmlosen. Alles andere eher....(bzw. "Kampfhunde" (<-k.a wie die Rasse heißt) haben unter richtiger Erziehung nichts mehr mit einem anderen "Kampfhund" gemein)

Kommentare geschlossen.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

ABEK
21.10.2012, 15:58
?
1909
4
Sonstiges

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden