f_t_l - Benutzeralbum

Persönliche Alben von f_t_l

Titel Anzahl Bilder Letzter Upload
01 Touren : Unterwegs mit 1x1 227 Bilder 14.04.2017 14:03
02 Projekt : single_speeder 5 Bilder 04.11.2016 11:24
03 Projekt : steel_cruiser 2 Bilder 16.09.2016 18:21
04 Projekt : Al/C_29 (Update 15/04/2017) 4 Bilder 15.04.2017 18:25
05 Ausrüstung : Auf Bewährung 6 Bilder 10.12.2016 09:01

Neueste Fotos von f_t_l

Projekt Al/C_29 - 03
15.04.2017
GPS Zielpunkt erreicht
15.04.2017
Hintergrundrauschen
14.04.2017
SSP-Höhenmeter zählen doppelt
14.04.2017
Heute keine Messe
14.04.2017
Nuklearwaffentestgelände...?
13.04.2017
Denk mal.
13.04.2017
Es sprießt
13.04.2017
Projekt Al/C_29 - 02
13.04.2017
Rawhide...
12.04.2017
Projekt Al/C_29 - 01
12.04.2017
Verlassen und ohne Geister
05.04.2017
Grüner Strom
05.04.2017
GPS Zielpunkt erreicht
01.04.2017
Vulkangebiet
01.04.2017
Scheunenfund
01.04.2017
TGIF (II)
31.03.2017
Kornkreise waren gestern...
31.03.2017
Lauschige Trails
31.03.2017
Sommerzeitumstellung...
27.03.2017
Schönwettertour mit Tochter (I)
27.03.2017
Schönwettertour mit Tochter (II)
27.03.2017

Neueste Kommentare von f_t_l

Manche führen sich hier ja wie die sprichwörtliche Axt im Walde auf... Da wundert es mich echt nicht das "unser" Image draussen nicht gerade das Beste ist
Eigentlichl ein tolles Bild... Wenn dabei nicht das dortige Ökosystem malträtiert würde. So wie das aussieht fährt der Radler einfach querfeldein und nicht über einen Trail. Finde ich nicht gut, muss nicht sein
Die Radler, die mir so begegnen sind aber in der Regel schreiend bunt (egal ob Ausflügler oder "echte" Mountainbiker)
Gefällt, sehr.
Coole Schaltung

Fotos von f_t_l die zuletzt kommentiert wurden

ich in einer stunde;);)
BESCHUSS-UPDATE (12/2016)

Bin sehr zufrieden:
Das Rücklicht funktioniert nach 9 Monaten schutzblechlosem Dauerbeschuss mit Steinchen, Sand, Wasser, Schlamm und Salzlake einwandfrei. Auch bei winterlicher Eiseskälte und bei sommerlicher Gluthitze macht weder die Funktion noch die Halterung Probleme.

Man sollte allerdings beim Akku-Wechsel penibel auf einen sauberen Dichtgummi und den korrekten Sitz in der Halterung achten. Ansonsten hat man entweder Wassereinbruch oder Totalverlust der Leuchteinheit (Sie fliegt dann weg...).

Im Alltag wird man mit diesem extrem hellen Doppel-LED Rücklicht garantiert nicht übersehen - egal welches Wetter .
Da habe ich wohl zu oft meiner Tochter bei "Monument Valley" über die Schulter geschaut
Da lehnt ein Boden am Fahrrad
WOLKENBRUCH/AKKU-UPDATE (12/2016)

Bin vorhin beim Wegradeln von ein paar Weihnachtskalorien in einen extremen Wolkenbruch mit ordentlichen Sturmböen geraten. Die Wassermassen hat die X8 unbeeindruckt weggesteckt - Ich übrigens auch Ich denke nicht das man den Scheinwerfer zum Tauchen nutzen kann, aber für die typischen Unbilden des europäischen Wetters taugt die Konstruktion auf jeden Fall.

Mittlerweile habe ich auch ein paar Erfahrungen mit dem Akku bzw der Leuchtdauer gemacht. Im Drittelmix (High-Middle-Low) würde ich die Panasonics nach 3 Betriebsstunden nachladen. So hat man immer genug Reserven für volle Lichtleistung (Falls es doch mal spät und stockdunkel wird).
EIS/WASSER-UPDATE (12/2016)

Ein kleines Update zur Wintertauglichkeit und Wasserdichtigkeit.

Bei Temperaturen knapp unter Null ist mir durch den Fahrtwind ein paar mal das Mundstück eingefroren. Ein beherzter Biss und die Eiskristalle zerbröselten. Im Schlauch selbst war das Wasser bisher immer flüssig. Die Trinkblase blieb bisher duch die Körperwärme immer wohltemperiert. Mal sehen wie es bei richtigen Minustemperaturen wird - falls der Winter überhaupt noch frostig zuschlägt...

Bisher ist der Rucksack innen immer trocken geblieben. Ich fahre zwar nicht unbedingt bei strömenden Regen, aber bei nassen Verhältnissen schon. Manchmal wird man auch einfach unterwegs blöd erwischt. Wie dem auch sei, da ich höchstens ab und an einen "Ass Saver" an den Sattel stecke, gibt es Dauerberschuss von nassem Untergrund und Spritzwasser aus Pfützen auf den UNZEN (Ich fahre allerdings Semislicks - bei Stollenreifen sieht das vielleicht anders aus). Dazu öfter mal leichte Niederschläge und gelegentlich auch mal einen Wolkenbruch.
Alles klaglos (trocken) weggesteckt
HERBST/WINTER-UPDATE (12/2016):

Bei kühleren Temperaturen wird es trotz des effizienten Lüftungskonzepts nicht unangenehm kalt. Regen kommt in deutlich geringeren Mengen durch die wenigen Löcher als bei den typischen XC-Helmen. Mein Skull-Cap konnte ich bis jetzt im Schrank lassen
JAHRESZEITEN-UPDATE (12/2016):

Mittlerweile bin ich die Crossride Elite im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter gefahren. Ungefähr 4000 km bei Wind und Wetter, Hitze und Kälte. Man schwitzt weder besonders im Sommer, noch friert man bei herbstlichen Temperaturen. Bis runter an +4 Grad Celsius sind es echt gute Allrounder, bei tieferen Temperaturen bekommt man (ich) nach ca einer Stunde doch kalte Füsse. Nicht weiter schlimm bei meinen eher kürzeren Touren (zwischen 1 - 1,5 Stunden im Schnitt). Spritzwasser wird in kleinen Mengen gut abgehalten, bei tiefen Pfützen sind die Mavics aber überfordert. Abnutzung konnte ich noch nicht feststellen, Schnürung, Klettverschluss, Sohle und Profil sind noch einwandfrei - ich steige allerdings auch selten ab

Fotos auf denen f_t_l markiert wurde

Projekt Al/C_29 - 03
15.04.2017
TGIF...
03.03.2017
Projekt : Al/C_29
12.03.2017
Projekt Al/C_29 - 02
13.04.2017
Projekt Al/C_29 - 01
12.04.2017

Um einen User zu einem Bild zuzuordnen, einfach mit der Funktion "Bildbereich markieren", das Gesicht oder die gesamte Person im jeweiligen Bild markieren und in der Beschreibung den Benutzernamen mit einem vorangestellten "@" versehen, z. B. so: @f_t_l Achtung: Benutzernamen, die Leerzeichen enthalten, müssen von Anführungszeichen umschlossen werden, zum Beispiel: @"Curtis Moore"