Capra 2018 shock extender +28mm
Mehr Fotos von diesem Benutzer:
Notrailhere1@Kaçkar Dağları
DHman Vаragotti
DHman Vаragotti
DHman Vаragotti
Capra 2018 shock extender +28mm
YT capra 2018
R2
R1
IMG 20170718 200201
O2

Capra 2018 shock extender +28mm

Avatar
0
#1 outfaced (02.09.2019, 15:38)
zum Protokoll - 1J später funktioniert das Ding immer noch problemlos
Avatar
0
#2 xMARTINx (02.09.2019, 16:48)
Warum wolltest denn einen kürzeren Dämpfer verbauen ?!
Avatar
0
#3 outfaced (02.09.2019, 19:50)
250*70 ist metrisch und nur neu im Laden zu finden ... 222*70 findet man reichlich gebraucht zum Hälften Preis
Das ist die Capra AL-Version die sonst mit dem RS superdeluxe Dümpfer kommt. X2 ist aber anderes Liga.
Avatar
0
#4 xMARTINx (02.09.2019, 19:56)
Ja hätte mein Kumpel im Carbon Capra auch das Problem das er keinen X2 coil in 230mm gebraucht aber dann irgendwann zum Glück doch noch fündig geworden
Avatar
0
#5 Loki_bottrop (02.09.2019, 20:26)
wär das am anderen ende nicht um 90° versetzt besser gewesen?
Avatar
0
#6 outfaced (02.09.2019, 20:35)
nö, so kommt man von oben ganz bequem ran ... Hebel ist leicht bedienbar
Avatar
0
#7 Hardtail94 (02.09.2019, 21:54)
Ich vermute mal, er meint die resultierenden Freiheitsgrade, die sich so ergeben...
Avatar
0
#8 Loki_bottrop (02.09.2019, 22:34)
ob du nun das gleiche meinst, weiss ich grad nich, kann mit dem begriff "freiheitsgrade" grad nix anfangen.
mir ginge es darum, das der adapter sich ja am dämpfergehäuse abstützt und dort natürlich auch arbeitet. gibt das gehäuse nun bei nem durchschlag mal nach, haste rahmen, adapter sowie dämpfer im arsch. da wäre die variante es am anderen ende mit einer um 90° gedrehten kolbenstange und damit auch dämpferauge besser gewesen. hast dann halt den einsteller evtl auf einer seite sitzen, das würd mich aber weniger stören.

im grossen und ganzen auf jedenfall sonst ne saubere arbeit und gut verarbeitet. der TE muss ja mit zufrieden sein und auch klar kommen.
Avatar
1
#9 Reitermaniac (03.09.2019, 08:19)
Sinnvoll wäre gewesen die Aufnahme an einem Ende um 90° zu drehen um eine Rotation zu verhindern bzw. das einleiten der Kräft in das Gehäuse.
Avatar
0
#10 outfaced (03.09.2019, 09:27)
Jep, hast recht. Wäre halt nicht so bequem zu bedienen gewesen. Sonst war auch mein initialer Gedanke. Letztendlich blieb es so und hab das Teil per Hand ganz fein angepasst, daß es gerade so das Dämpfergehäuse berührt. Maschinell geht es nicht, da das Gehäuse in dem Bereich auch nicht genau ist. So wird es gegen Verdrehen abgestützt. Die Abstützung erfolgt in der Ecke bzw. im Radiusbereich von dem Gehäuse. Material ist da reichlich vorhanden. Verformungen oder Abdrücke stelle ich nun auch keine fest. Verkaufen würd ich die Lösung nicht. Aber als gelungenes Experiment und für mich passt

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

outfaced
21.08.2018, 19:41
?
794
1

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden