Bild zurück
Bild vor
0
Das Erstlingswerk von e-thirteen auf dem Sattelstützenmarkt ist die TRS+ Dropper Post
Mehr Fotos im Album "e-thirteen TRS+ Sattelstütze":
Das Erstlingswerk von e-thirteen auf dem Sattelstützenmarkt ist die TRS+ Dropper Post
Die TRS+ kommt in zwei Längen: einmal mit 125 mm und einmal mit 150 mm Absenkung
Die zwei weit verbreiteten Durchmesser 30,9 mm und 31,6 mm werden angeboten
Eine kleine Skala am Kopf der Stütze zeigt die Sattelneigung an
Der Sattel wird mit zwei Schrauben geklemmt, die obere Klemmplatte ist zur einfachen Montage und Demontage des Sattels geschlitzt ausgeführt
Hier spielt die Musik: Der zur Steuerung verwendete Schaltzug wird unten in die Stütze eingehängt
100% mechanisch: Im Inneren der Stütze arbeitet eine Stahlfeder, betätigt wird sie über einen Schaltzug
Der Hebel zur Betätigung der e-thirteen TRS+ ist ähnlich einem Schalthebel ausgeführt
Einfacher Aufbau: Der Zug wird direkt unter dem Hebel geklemmt, eine ergonomisch gut gelöste Rändel ermöglicht die Einstellung der Zugspannung
Der Hebel kommt mit einer eigenen Klemmschelle, ist jedoch auch mit allen SRAM Trigger kompatiblen Lösungen kompatibel

Das Erstlingswerk von e-thirteen auf dem Sattelstützenmarkt ist die TRS+ Dropper Post im Album e-thirteen TRS+ Sattelstütze

ihre Besonderheit: eine vollständig mechanische Ausführung mit Stahlfeder

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

nuts
20.04.2017, 08:01
11.03.2017, 10:09
101
0
2017 - Tests
e-thirteen TRS+ Sattelstütze
Sony ILCE-6000
1/60 s ƒ/5.6 35 mm ISO 400

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden